Wenn ein Hai mit den Nesseln einer giftigen Qualle in Berührung kommt, erleidet er dann auch schwere Verletzungen oder stirbt sogar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin Heepen54,

Haie zählen zu den Fressfeinden (Prädatoren) der Quallen. Z. B. beim Riesenmaulhai (Megachasma pelagios) zählen sie zur regelmäßigen Beute. Tigerhaie (Galeocerdo cuvier; engl.: tiger shark) fressen u. a. auch solche Quallenarten, die starke Nesselgifte haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Riesenmaulhai

https://books.google.de/books?id=cxxSN4YA2i8C&pg=PA77&lpg=PA77&dq=shark+prey+jellyfish&source=bl&ots=WnxXRmaoAZ&sig=hqnieNz1DD9MSRmPhiWESlzDGrA&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwilgI3P55PKAhWDcQ8KHUV_AqY4ChDoAQhFMAU#v=onepage&q=shark%20prey%20jellyfish&f=false

http://www.ikzm-d.de/modul.php?show=290

http://new-brunswick.net/new-brunswick/sharks/species/tiger.html

Liebe Grüße

Achim

Gute Frage, zu der sich kaum was recherchieren lässt. Allerdings auch nciht, ob es schon tote Haie gab, die nachweislich von Quallen getötet wurden. Die Nesselzellen müssen beim Abschuss die Haut durchdringen, um das Gift in die Blutbahn freizusetzen. Das ist kaum möglich bei der lederartigen und recht dicken Haihaut. Und Quallen haben die Nesseln nicht in erster Linie zur Verteidigung, sondern zum schnellen Lähmen von Beutetieren. Der Hai passt weder als Beutetier noch als Feind.

Klar...die Quallen haben ja die "Nässeln" nicht, um sich gegen Menschen zu wehren, sondern gegen andere Meerestiere...

darkhouse 05.01.2016, 11:39

In erster Linie um Beute schnell zu lähmen und zu töten.

0

Was möchtest Du wissen?