Wenn ein Fluss austrocknen sollte kann das Auswirkungen auf unser Klima haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wohl nur auf das lokale Klima, Beispiel Aralsee. Das Wasser wird (in dem Fall) wo anders verbraucht, und verdunstet dort (z.B. bei den Baumwollpflanzen in den Plantagen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hej mahesvara,

es ist so, wie schon @unlocker schrieb. Das Austrocknen eines Flusses hat einen klimatischen Einfluss. Betroffen davon ist das sogenannte Mesoklima, d. h. das Klima in einer Umgebung zwischen einigen hundert Metern und wenigen hundert Kilometern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Klima#R.C3.A4umliche\_Dimension

Der ebenfalls von @unlocker erwähnte Aralsee ist ein sehr gutes Beispiel für die weiträumigen klimatischen Auswirkungen eines solchen durch menschlichen Raubbau an der Natur hervorgerufenen Phänomens (nächster Link, Kap. 7.3).

http://www.eduhi.at/gegenstand/geographie/data/N-Aralsee.pdf

Zum Treibhauseffekt:

Die Fließgewässer unserer Erde entlassen pro Jahr 1,8 Milliarden Tonnen Kohlenstoff in die Atmosphäre. Die Emission von Methan, das als Treibhausgas 25-mal so wirksam ist wie CO2, ist aus Flüssen allerdings im Vergleich zu den anderen Gewässern relativ gering.

https://www.uni-hamburg.de/presse/pressemitteilungen/2013/pm78.html

http://www.fv-berlin.de/news/auch-intakte-gewaesser-produzieren-methan

https://de.wikipedia.org/wiki/Treibhausgas#Kohlenstoffdioxid

Ein ausgetrockneter Fluss geht in die Bilanzen dieser weltweiten Emissionen nicht mehr ein, aber an irgendeiner anderen Stelle auf unserer Erde kann der größte Teil seiner ursprünglichen Wassermengen wieder wirksam werden. In den Gesamtbilanzen dieser Emissionen wird sich das Austrocknen eines Flusses daher wohl kaum niederschlagen. 

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/wasserbilanz-die-erde-hat-ein-leck-a-819868.html

http://wiki.bildungsserver.de/klimawandel/index.php/Methan

Liebe Grüße

Achim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn irgendein Fluss austrocknet, hat das irgendeinen Einfluss.

Wie kurzsichtig kann man sein, um das nicht zu erkennen, und eine Frage wie deine zu stellen?
Aber so ganz dumm sind hier einige nicht, auch du wohl nicht. Oder kennst du nicht Nachtigall, ick hör dir trapsen?

Und wenn dich einige Sachen nicht interessieren, wundert mich das nicht. Bleib halt in deiner Schäm- oder Trollecke. Das Leben läuft auch ohne Frühgreise wie dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muesste schon ein Riesenfluss sein, wie etwa der Amazonas. Bei einem "normalen" Fluss gibt es keine Klimaauswirkung, ausser im Mikroklima in direkter Flussnaehe, wie z.B. Auftreten von Nebel..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar wenns nur ein Fluss ist das nicht aber ein ganzes Meer kann das ziemliche grosse auswirkungen aufs Klima haben .

Kein Wasser kein Regen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?