Wenn ein deutsches Wort nicht im Duden steht ist es dann überhaupt ein Wort?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey,

Ich bin zwar kein Linguist, aber ich würde sagen ja, klar gibt es Wörter, die nicht im Duden stehen. Allein so viel Umgangssprachliches, was wir verwenden. Vieles davon steht auch nicht im Duden. Das wichtigste an einem Wort ist, denke ich, dass, wenn man es ausspricht, andere wissen, was gemeint ist :)

Beispielsweise, lass uns mal das schwäbische Wort "gsälz" (ist zwar Dialekt, aber der Unterschied zwischen Dialekt und Umgangssprache ist momentan irrelevant) was so viel bedeutet wie "Marmelade". Man spricht es und der nächste Schwabe versteht es, obwohl es nicht im Duden steht.

Ich denke, so funktioniert das auch mit anderen Wörtern, selbst wenn Du jetzt eines erfindest und nur Deine Freunde wissen, was es heißt :)

Ich hoffe, ich konnte helfen :)

Liebe Grüße,

Federfell :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich sind das alles Wörter, alles was du sprechen kannst und einen Sinn ergibt kannst du getrost als richtiges Wort sehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Wörter. Duden kann nicht alle Wortzusammensetzungen erfassen. Ich habe dieser Tage das Wort "taumelbunt" in einem Roman gelesen. Das ist natürlich ein Wort und steht sicher nicht im Duden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusammengesetzte Substantive sind Wörter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?