Wenn ein 18 jähriger seit er 17 ist fast jeden tag kifft?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich, sollte es sich dabei um dich handeln, würde dies schnellstens reduzieren & im Anschluss ganz beenden. Deinem Gedächtnis wie Intellekt, aber auch Motivation und Emotion, kann dies auf Dauer sehr schaden. Abgesehen davon, nach Veranlagung, kann dies auch die Aktivierung psychischer Erkrankungen begünstigen.

Sein Geldbeutel ist leer und seine Zukunft am sterben. Das sollte ausreichen um aufzuhören. Abgesehen von den gesundheitlichen Einbußen.

Er wird sich immer weniger für seine Umwelt interessieren.  Er wird nicht mehr arbeiten gehen. Es geht nur noch um die Drogen.  

Sollte er eine Arbeit haben, wird er bei der nächsten Polizei Kontrolle seinen Führerschein abgeben müssen. 

Dann ist er seinen Job vielleicht auch los. 

Alle Gedanken kreisen um die Drogen.  Schwere Psychosen werden folgen.

Nicht nur positive^^ man sollte es eben in maßen genießen..und nicht in massen

Was möchtest Du wissen?