Wenn die S-Bahn in einer und derselben Stadt (in diesem Fall wäre es Leipzig) mehr als 30 Mal in einem haben Jahr ausfällt, kann man die DB...?

4 Antworten

Hallo,

soso....böse gefragt: Gibt es in den Ländern überhaupt eine S-Bahn ?? lool

Und zur eigentlichen Frage:

Gründe für Ausfall

Die werden doch fast immer durchgesagt bzw. in den Infoanzeigern auf den Haltestellen angezeigt.

Schmerzensgeld

Gibt es nicht, weil es keinen körperlichen Schaden dadruch gibt.

Es gibt nur die Schadenersatzregelung für die Inhaber von Zeitkarten wegen der Nichtnutzubarkeit und der Kosten für Ersatzverkehrsmittel.

Wird bei den meisten Verkehrsunternehmen Mobilitätsgarantie genannt.

Nein, es gibt verbindlich festgelegte Regelungen für Ausfälle und deutliche Verspätungen zwischen den Verkehrsunternehmen und den Aufgabenträgern, die werden auch erfüllt.

Du hast mit dem Verkehrsunternehmen (in diesem Fall die DB Regio AG) rein gar nichts zu tun.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ÖPNV-Nutzer und viel mit dem Thema beschäftigt

Ich weiss ja nicht wie es in Leipzig ist, hier bei uns gibt es eine Mobilitätsgarantie.

https://www.vrr.de/de/magazin/mobilitaetsgarantie-nrw/

Wenn die Bahn ausfällt und keine anderen Möglichkeiten bestehen: Taxi nehmen und die Fahrt erstatten lassen.

Naja, Taxi bestellen, das ist ja auch alles Zeit, und damit muss man ja im Normalfall nicht rechnen!

0

auf busse umsteigen ?

Dauert viel länger als die S-Bahn! Jetzt komme ich deshalb möglicherweise nicht in den Gottesdienst rein...

0

oder Straßenbahn und wenn es schnell gehn soll, dann nimm dein Fahrrad!

0

Was möchtest Du wissen?