Wenn die Polizei Hubschrauber und Hunde und solche Sachen bei der Suche nach Tätern einsetzt, trägt die Polizei dann die Kosten selber?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt auf den Fall ein. Wenn du involviert bist - in dem du die Suche als Privatperson veranlasst hast - kann es sein, dass du einen Teil der Kosten tragen musst. Aber normalerweise wird das alles vom Staat durch Steuergelder mitfinanziert.

Wenn nach einer Straftat damit nach den Tätern gefahndet wird , haben die täter ja nichts damit zu tun , sie haben nicht entschieden dass hubschrauber eingesetzt werden . Müssen die Täter diese Kosten tragen ?

0

Zunächst einmal ist die Polizei die ausführende Gewalt in unserem Staatssystem.Also bezahlt der Staat die Polizei,aber er holt sich das Geld von verurteilten Verbrechern wieder durch das Gerichtsurteil.Falls kein Verbrechen vorliegt,werden diese Unternehmungen entweder vom Gesuchten oder wohltätigen Unternehmungen finanziert.

Wenn erwischt,dann der Täter,sonst der Steuerzahler

Ist das deine persönliche Einschätzung? sonderlich begründet ist es ja nicht ...

1

Zunächst ja, aber auch die Polizei bezahlt der "Steuerzahler"!

Was möchtest Du wissen?