wenn die norkorea die USA angreift und die USA zurück attackiert. wird china und russland nordkorea helfen und wir haben einen 3 wk?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der 3 Weltkrieg wird nicht passieren weil kein einziges Land für Nordkorea steht. 

Japan, Süd Korea und USA stehen sogar im Bündnis extra gegen Nord Korea. China und Russland sind zwar noch Zuschauer aber ich denke das die beiden Länder ebenso was gegen die Atom Tests haben weil sie das auf der anderen Seite beunruhigt. Ich denke das eher alle auf Süd Koreas Seite wären. 

Vor allem selbst wenn der kleine Kim mit Atom Waffen kommt würden USA, Russland und China direkt zurück bomben und Nordkorea hat noch nicht so viele Bomben und kann auch nicht ernsthaft viele Bomben in wenigen Jahren produzieren. 

Wenn das passieren SOLLTE, dann kann das durchaus passieren. Auch der erste Weltkrieg ist ja eher durch eine Verkettung ungünstiger Umstände und Bündnisverpflichtungen ausgelöst worden.

Damals waren allerdings die meisten Beteiligten deutlich kriegsgeiler als heute, da bekannt ist, was ein Atomkrieg bedeutet. Von daher würde ich mal hoffen, dass sich die beiden weiter anzicken, um innenpolitisch einen äußeren Feind präsentieren zu können, aber die Finger von ihren Waffen lassen.

Also Trump und Putin sind ziemlich gute Freunde, Trump hatte sich ja schon beklagt, dass er Sanktionen gegen Russland unterschreiben musste. China wird auch ganz sicher nicht auf der Seite von Nord Korea stehen, das hatte man Trump ja schon versichert.

Trump will China zu mehr wirtschaftlichen Sanktionen gegen Nord Korea verleiten, das hatte er ja schon mehrfach getwittert.

Ein Weltkrieg wird nicht entstehen, dazu muesste Kim schon der Leader von Russland sein. Nord Korea hat eine starke Armee, allerdings auch ziemlich veraltet. Einen Atomkrieg wuerden die nie gewinnen, da die Rakten nichtmal die USA erreichen wuerden, selbst ohne Abfangsysteme.

Du kannst also ganz beruhigt schlafen gehen. Nord Korea und Trump wollen auch keinen Krieg.

thecheeky 10.08.2017, 10:32

Ein Weltkrieg wird nicht entstehen, dazu muesste Kim schon der Leader von Russland sein.

Der Leader von Russland ist der letzte, der einen Weltkrieg vom Zaum brechen würde. Aber die Fähigkeit dies zu erkennen, hast du bei der in Amiland und deren Vasallen praktizierten täglichen Gehirnwäsche gegen Russland wohl verloren.

0

Wenn du Nachrichten schauen würdest dann wüstest du das Russland kein Verbündeter der Nord Korea war/ist... und der letzte/einzige Verbündete China sich von den Nord Koreanern abgewendet hat...

Nein.

Wieso sollten Russland und China den eigenen Untergang für Nordkorea riskieren?

chaosklub 10.08.2017, 02:20

Ein "Untergang" von Nordkorea würde Russland und China eher nicht stören ... insbesondere, wenn sie dann die Amerikaner dafür verantwortlich machen könnten.

Die haben nämlich Angst davor, dass das Wahnsinnsregime in Nordkorea zusammenbricht und dass dann die Nordkoreaner nach China fliehen und den Chinesen das Essen wegfressen.

Da wäre eine schöne grosse Atombombe, die die Nordkoreaner dezimiert nur willkommen. 

0

Was möchtest Du wissen?