Wenn die Gewinnung von Aluminium so aufwendig ist, warum ist Alufolie im Supermarkt am Ende doch so billig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alufolie ist sehr dünn, sodass keine große Masse an Aluminium dafür nötig ist.

Das Volumen ist doch Trotzdem da.

0
@Wippich

Alufolie auf einer Rolle hat typisch ca. 30 cm breite und 30 m Länge und ist größenordnungsmäßig 0,01 mm dick.

Damit hat sie ein Volumen von ca. 100 cm³ und damit eine Masse von ca. 270 g. Bei einem Preis, der um die 1,5 € / kg schwankt, entspricht das ca. 40 Cent.

Die Verarbeitung erfolgt in riesigen Massen, sodass die für den Preis kaum eine Rolle spielt.

Je dünner die Folie, desto weniger Alu. Dickere und damit stabilere Alufolie ist ja merklich teurer.

0

Mit "so" und "so" kommst du nicht weiter.

Hast du in der Schule kein Rechnen gelernt?

Reche es dir aus, anstatt andere anzuschnorren!

Danach kannst du dann vielleicht verstehen, dass du deine Alufolie mit der Stromrechung bezahlst.
Ach nein, die zahlen ja deine Eltern.

Du schaufelst das Alu-Erz und den Schrottanteil in den Hochofen und haust vom Staat subventioniert Strom da durch bis es schmilzt. Fettich.

Der Recycle-Anteil ist sehr wichtig für den Preis!

Was möchtest Du wissen?