Wenn die Evolution doch so schlau ist, warum haben wir nicht zusätzlich ein Kiemensystem und wieso können wir keinen Affengriff mit den Füßen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

:D Unglaublich, wie viele bescheuerte Fragen Dir in so kurzer Zeit einfallen, Dich mag ich. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eronimos
01.01.2016, 23:50

Was heißt hier bescheuert... da ist aber überall was dran ;)

1

Die Evolution ist ein Prozess und keine Person, deshalb kann man sie auch nicht mit vermenschlichten Begriffen wie "schlau" oder "dumm" erfassen. Wenn man die Evolution unbedingt personalisieren muss, dann wäre es am treffendsten, sie als auf den kurzfristigen Nutzen bedacht zu beschreiben, von der Sorte, die den Fußboden von der Tür aus schrubbt und dann in einer Ecke festsitzt. Aber nicht mal das kommt wirklich hin.

Die Ergebnisse der Evolution erzeugen einen Überlebens-  bzw. Reproduktionsvorteil und nicht ein möglichst angenehmes Leben. Deshalb passen Arten sich im Laufe der Evolution an ihre spezifischen Lebensumstände an, anstatt sich für alle Eventualitäten vorzubereiten.

Mit Kiemen kann man an Land nicht atmen, da sie ohne Wasser austrocknen, verkleben und damit nicht mehr funktionieren. Für ein Tier, das ausschließlich an Land lebt, bringen Kiemen keinen Vorteil, sondern sogar Nachteile. Nicht mal Wale und andere Meeressäuger haben Kiemen, obwohl sie unter den gleichen Bedingungen leben wie Fische. Das liegt daran, dass sie von landlebenden Tieren mit Lungen abstammen. Anstatt sich wieder ins Fischstadium zu begeben, mussten die Wale in ihrer Evolution sich ausgehend von den Merkmalen der Säugetiere (Lungenatmung, gleichwarmer Körper, Lebendgebären) an das Leben im Wasser anpassen.

Mit den menschlichen Füßen sieht das ganz ähnlich aus. Ein Fuß, mit dem man greifen kann, bringt einen Vorteil, wenn man auf Bäumen lebt. Wir Menschen sind aber im Gegensatz zu vielen unserer Verwandten und Vorfahren darauf spezialisiert, uns aufrecht und auf dem Boden fortzubewegen. Ein Greifapparat an den Hinterbeinen (und auch ein Schwanz) ist dabei unnütz geworden und hat sich dementsprechend zurückgebildet. Unsere Füße sind für das Stehen und Laufen optimiert und unsere Hände für das Greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Evolution ist zum Einen nicht schlau. Wenn du das denkst, dann hast du das Prinzip der Evolution nicht verstanden.

Um deine Fragen zu beantworten: Ein Kiemensystem war für unser Überlben nicht notwendig. Wir Menschen entwickelten uns nicht im Wasser, sondern stammen von Landsäugern ab. Diese benötigen keine Kiemen, also wozu welche entwickeln?

Was den Affengriff mit den Füßen anbelangt, den haben wir aus guten Gründen verloren. Unser aufrechter Gang braucht Gleichgewicht. Und dafür hat sich unsere Form der Füße besonders bewährt. Wir können mit Zehen anstatt Fingern unser Gleichgewicht gut halten und sogar schnell laufen, was für unser Überleben wichtiger war als uns mit den Füßen festhalten zu können.

Evolution folgt einem einfachen Prinzip: Aus der Notwendigkeit entsteht Veränderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eronimos
01.01.2016, 23:52

Welche Notwendigkeit hatten Amphibien, von denen alle Säugetiere abstammen, an Land zu gehen? (bzw. gehen wir lieber einen Schritt weiter zurück und sagen Fische)

0

Hi,

weil Evolution so nicht funktioniert.

1. Evolution ist nicht schlau. Ganz im Gegenteil.

2. Was willst du mit Kiemen oder Affengriff? In deiner ökologischen Nische kannst du wenig damit anfangen - in anderen Nischen würdest du mit vermutlich besser angepassten Lebewesen konkurrieren ;)

Evolution ist ein langwieriger, komplexer Prozess aus zufälliger Mutation, Vererbung und Selektion über unzählige Generationen. Letztendlich bleiben die Merkmale erhalten, die "Fit" machen - also die, die deine Reproduktionswahrscheinlichkeit erhöhen. Mal ganz vereinfacht gesagt.

Und wenn die äußeren Faktoren das begünstigen: Wer weiß, vielleicht laufen auch irgendwann mal primaten mit Kiemen über diesen Planeten. Das dürfte aber noch einige Millionen Jahre in Anspruch nehmen ;)

Viele Grüße,

SacredChao

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, weil wir Menschen keine Kiemen auf dem Land benötigen. Wir haben Zeit unseres Lebens immer auf dem Land gelebt, da wären Kiemen ziemlich unnütz gewesen. Auch der Affengriff wird nicht mehr benötigt, da die Menschen nicht mehr auf Bäume kletterten und so wurde der Affengriff durch die heutigen Füße ersetzt, die einen aufrechten Gang erleichtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solch komplexe Merkmale, wie Kiemen und handähnliche Füße würden den richtigen Selektionsdruck benötigen. Menschen leben kaum im Wasser, haben es also nicht nötig, lange unter Wasser zu überleben. Und Menschen benutzen ihre Füße, um zu stehen, nicht um zu greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evolution heißt nicht wir entwickeln uns zum bestmöglichen superorganismus sondern evolution bedeutet nur anpassung an die umwelt. Ein Organismus passt sich seiner umgebung an, da wir menschen auf land leben ist es unsinnig kiemen zu entwickeln. Was ich nur nicht verstehe ist unsere doch geringe körperkraft im vergleich zu affen, vielleicht war dies aber notwendig damit wir anfangen mit dem Kopf zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eiszeitw
01.01.2016, 23:42

Klasse Antwort!

0
Kommentar von Eronimos
01.01.2016, 23:42

Weil mehr Muskeln extrem viel mehr Energie brauchen/verbrauchen, die bei uns ins Hirn fließt.

1

weil die evolution nicht so dämlich ist, alles mögliche anzubauen, sondern sich auf das notwendige und effektive beschränkt.

was nutzen mir kiemen bei der feldarbeit, oder weshalb sollte ich auf straßenpflaster den fußaffengriff gebrauchen ???????????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eronimos
01.01.2016, 23:47

In deinen Beispielen nutzen einem diese Fähigkeiten natürlich nichts... was nutzt mir der aufrechte Gang bei Feldarbeit oder auf Straßenpflaster?      

Wenn wir diese Fähigkeiten noch zusätzlich hätten, hätten wir viel mehr Möglichkeiten unseren Lebensraum auszubauen.

0

Was möchtest Du wissen?