Wenn die AFD die nächsten Bundestagswahlen gewinnen sollte, wird dann in Deutschland das Militär zeitweise die Macht übernehmen müssen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich hab das Gefühl du stellst ständig solche sinnlosen und du**en Fragen, die fernab der Realität liegen. Bist du ein ehemaliger NPD-Wähler?

Natürlich wird es zu keinem Bürgerkrieg kommen, weil die AfD nicht mal annähernd die absolute Mehrheit bekommt und auch nicht mal annähernd die Hälfte der absoluten Mehrheit. Zurzeit ist die AfD und das schon seit Monaten zwischen 10-15% bei den Umfrageinstituten. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich da dann noch etwas ändert ist relativ gering. Mal ganz abgesehen davon, dass sie nie einen Koalitionspartner bekommen würde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von don2016
01.10.2016, 14:12

@randomhuman...jo, langsam nerven diese Dumpfbacken mit ihren AFDioten...liebe Grüße

2

Hallo,

wieso sollte die Bundeswehr die Macht übernehmen müssen? Wegen AfD Gegnern?

Ob du es glaubst oder nicht, es herrscht in diesem Land Meinungsfreheit. Das heißt, dass nicht nur AfD-Anhänger ihre Meinung sagen dürfen sondern auch CDU/CSU-Wähler, Sozialdemokraten, LINKE, GRÜNE, etc.

Laut dem GG ist ein Einsatz der Bundeswehr innerhalb Deustchlands verboten, mal abgesehen von Katastrophenhilfe.

Und das Gerücht, dass das GG in dem Sinne geändert werden soll, dass die Bundeswehr auch innerhalb Deutschlands einegsetzt werden darf, ist absoluter Blödsinn, genauso auch das Gerücht über das Bargeldverbot.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
02.10.2016, 13:52

in jedem gerücht steckt ein körnchen wahrheit

0

Wenn die AFD die nächsten Bundestagswahlen gewinnen sollte

Das wird nicht eintreten, somit sind alle weiteren Definitionen in deiner Frage hinfällig.

Meiner Meinung nach wird die AFD Mühe haben, in der Bundestagswahl ein zweistelliges Ergebnis zu erzielen. Im besten Fall wird das Maximum bei 12% liegen.

Also sind irgendwelche Gedankengänge "was wäre wenn" vollkommen überflüssig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
30.09.2016, 20:43

für kurzsichtige, ja

0
Kommentar von Apfelkind86
30.09.2016, 22:22

Meiner Meinung nach wird die AFD Mühe haben, in der Bundestagswahl ein zweistelliges Ergebnis zu erzielen.

Wenn ich mir allerdings anschaue, dass die AfD in Brandenburg trotz ihrer peinlichen und absolut desaströsen "Leistung" im Landtag weiter zulegt und gerade die CDU überholt hat, scheint der Wähler an Blödheit nicht mehr zu toppen zu sein.

7

Niemand wird ausflippen wegen einer demokratisch gewählten partei, das mal vorweg. Über eine Oppositionspartei wird sich erst recht keiner aufregen, klar findet es nicht jeder gut dass so eine partei so viele stimmen bekommt, aber es wird keine ausschreitungen geben, da ausser der npd keine partei mit der afd koalieren möchte, und die afd somit niemals in einer regierungsbildenden partei sein wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DJFlashD
30.09.2016, 17:35

bzw in einer regierungsbildenden Koalition

0
Kommentar von DJFlashD
30.09.2016, 18:38

ja sie wird stärker werden aber ich bezweifle dass sie über 45% oder so bekommt und dann mit einer partei wie der npd zusammen arbeiten kann.. dazu wird es einfach nicht kommen^^

0
Kommentar von DJFlashD
30.09.2016, 22:27

genau das ist der Punkt. Um eine regierung zu bilden bräuchte die afd koalitionspartner.. da sie aber bei allen anderen parteien einen schlechten ruf hat, wird sie keinen partner finden

3

Also in BW ist die AfD ja bereits im Landtag und die waren sich dann so einig, dass es mittlerweile sogar zwei Fraktionen sind... 

Woher weißt Du eigentlich, dass sogar Polizisten, Soldaten, Offiziere und Generäle die AfD wählen... Wahrscheinlich ist Dir bekannt, dass sowohl Offiziere als auch Generäle zu den Soldaten zählen, das aber nur am Rande... 

Also angenommen Deine ganze Befürchtungen würden zutreffen, ist das wohl ein weiterer Grund, dass man die AfD nicht wählen kann, ansonsten würde es ja in Deutschland extrem schlimm werden... 

Aber die Gefahr, dass die AfD die Bundestagswahl gewinnt, dürfte extrem gering sein, denn die deutsche Bevölkerung wird sich auf Dauer von dem dummen Geschwafel nicht beeinflussen lassen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
30.09.2016, 20:45

hörst du dir lieber das dumme geschwafel der etablierten Parteien an?

0
Kommentar von ManuTheMaiar
01.10.2016, 00:16

Also angenommen Deine ganze Befürchtungen würden zutreffen, ist das wohl ein weiterer Grund, dass man die AfD nicht wählen kann

Nein das wäre eher ein Grund sie trotzdem zu wählen, denn ansonsten würde sich eine gewaltfreie Mehrheit von einer gewaltbereiten Minderheit unter Druck setzen lassen

1

Was ist denn das schon wieder für eine "Frage"? -_-

Deine Prämisse ist schon völliger Blödsinn, da die AfD die Wahlen in den nächsten 30 Jahren wohl kaum gewinnen wird.

Und wenn dem so wäre, müsste die Bw die Verfassung eher vor der AfD schützen als die AfD vor sonst wem...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
07.10.2016, 19:23

Die AFD hat doch schon gewonnen ohne sich großartig anstrengen zu müssen während den etablierten Parteien teilweise das Wasser bis  zum Halse steht. Wer nicht hören will, muss fühlen.

0

Ist dir bewusst dass das Militär gar nicht in Deutschland eingesetzt werden darf?

AfD-Gegner sind auch wichtig, damit eine Partei, die keine Lösungsvorschläge bietet sondern Müll redet wann immer Parteimitglieder den Mund aufmachen auf keinen Fall an die Macht kommen.

Es ist außerdem mein Recht und meine Pflicht, mich gegen eine solche Partei zu wehren, auch wenn sie demokratisch gewählt ist. Das spielt keine Rolle mehr wenn auch der letzte AfD-Wähler merkt, dass diese Partei politisch nichts zu bieten hat und nichts von Politik und Menschenrechten versteht.

Falls du es noch nicht gemerkt hast, die AfD versucht, es jedem Recht zu machen um möglichst viele Wähler mit leeren Versprechen abzukassieren und genau daran werden sie scheitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BTyker99
01.10.2016, 02:07

Wird das Gesetz nicht gerade so geändert, dass die Bundeswehr auch im Inneren eingesetzt werden kann?

1
Kommentar von Tkdler
01.10.2016, 11:08

Anscheinend verdient Evoluzzer213 ziemlich viel Geld.

Die großen Parteien haben über Jahre hinweg den normalen Bürgern immer mehr gestrichen. Sei es der damals längere Kündigungsschutz oder bis zur vermeidlichen "mehr" Rente. Diese wird wieder anders versteuert und somit hat man weniger wie am Anfang.

Jeder Flüchtling kostet im Schnitt 3500€ pro Monat.(Hast du so viel übrig pro Monat, wenn ja, dann übernimm diese Kosten und entlaste den normalen Steuerzahler, somit hast du dir meinen Respekt und diese Meinung verdient) So viel wird für niemand anders ausgegeben. Sei es ein Rentner, der sein Leben lang ehrliche Arbeit geleistet hat oder jede Oma die nur Frisörin oder beim Bäcker war. Oder unser Bildungssystem, die Kindergärten, Infrastruktur oder das Gesundheitswesen. Die Zustände in Krankenhäusern und Altenheimen sind stellenweise erbärmlich, das musste ich leider aus eigener Erfahrung miterleben. 

Ebenso wird jeder Geringverdiener im Alter ein Fall für die Altersarmut sein. Jede Arbeit ist seines Lohnes wert. Eine Putzfrau hat in meinen Augen mehr Ehre und Rente verdient als jemand der Millionen verzockt und die Steuerzahler büßen lässt.

Kauf´ dir mal folgedes Buch:

http://www.buecher.de/shop/populaere-darstellungen/die-asyl-industrie/ulfkotte-udo/products_products/detail/prod_id/43781992/

Danach kannst du das nochmal überdenken.

Liebe Grüße

2
Kommentar von DJFlashD
01.10.2016, 15:03

Tkdler ich lese aus deinem kommentar heraus, dass du auf ziemlich viele probleme, verursacht durch fehlentscheidungen seitens der politiker getroffen bist. Diese gibt es, das muss man ehrlich zugeben. ALLE große parteien werden durch die lobby und dem streben nach reichtum verseucht. Allerdings wird dasselbe passieren, wenn die afd mal eine regierungsbildende partei wird, und das noch in viel größeren ausmaßen. Dass was wir derzeit erleben ist da noch schadensbegrenzung. Und selbst wenn du immernoch überzeugter afd wähler bist.. findest du rassismus und verhetzung in ordnung? Alle brüllen nur rum, anstatt anständig und sachlich zu argumentieren und zu diskutieren. Das letzte mal als in deutschland einer fremdenfeindliches zeug rumgebrüllt hat, brach der zweite weltkrieg aus, denk mal drüber nach.

2
Kommentar von Karl37
01.10.2016, 20:56

Ist dir bewusst was du für einen Blödsinn verzapfst?

Wenn die AfD in einer Wahl die Mehrheit erringen sollte, dann hat sie die Mehrheit der Bürger und jeder der das ändern will verstößt gegen das Grundgesetz.

Ich nehme dann Art. 20 GG in Anspruch und trete dir mit allen Mitteln entgegen.

0

Die AfD wird nicht die Macht erlangen, absurd das annehmen zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, das ist ja hierzulande der Normalfall, dass die Wähler der unterlegenen Parteien einen Bürgerkrieg anzetteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
30.09.2016, 18:12

Echte Bürgerkriege entstehen immer erst dann, wenn das Militär gespalten ist. Und sowas kann auch in Deutschland passieren - aufgrund der innenpolitischen Lage, die sich noch zuspitzen kann, sowieso

0

selten so viel quatsch gelesn^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
30.09.2016, 18:18

du liest also gerne quatsch. ich nicht

0

Was hast du denn für eine absurde Vorstellung von der Bundestagswahl?  

Zuviel COD oder house of cards gesehen?  

Warum sollte es einen BK geben?  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?