Wenn der Mann denkt, er hat eine Frau vergewaltigt, es der Frau aber gefiel, ohne dass sie es vor ihm zugibt...wars dann eine Vergewaltigung?

8 Antworten

Als eine Vergewaltigung zählt es nur, wenn es ohne Einverständnis beider Personen geschehen ist und die eine Person der anderen das aufzwingt. Wenn einer Person der Sex mit dem Vergewaltiger gefällt, sie aber trotzdem damit nicht einverstanden war, dann ist es auch eine Vergewaltigung. Denn einfaches gefallen reicht dazu nicht aus um eine solche Tat zu entlasten. 

Es ist eine Vergewaltigung, wenn es gegen den Willen eines Beteiligten passiert. Wenn es beide wollen, dann nicht. Und wenn die Frau es in dem Moment nicht wollte, dann ist es definitiv eine. 

Ich meine, wenn ihr auch schon das Vorgehen davor gefällt... also dass der Mann sich mehr oder weniger "gewaltsam" Zugang zu ihr verschafft...   

Wie kann man dann beweisen, dass sie es nicht wollte, wenn es ihr doch gefallen hat (insgeheim)? 

0
@Eronimos

Indem sie gesagt und gezeigt hat, dass sie es nicht möchte.

1
@Eronimos

Falscher Ansatz. DU musst beweisen, dass sie wollte.
Sie muss gar nix und kann dir hinterher die Grütze aus dem Leib klagen. 

0
@Ranzino

Ihr sollt das nicht aus strafrechtlicher Sicht sondern aus moralischer Sicht betrachten. Das ist bekanntermaßen oft ein großer Unterschied.

0

Wenns beiden gefallen hat dann eigentlich nicht . Wenn es ohne Einverständnis von einem ist , dann wars eigentlich eine

Film Vergewaltigung Mann?

Kennt jemand einen Film, in dem es darum geht, das ein Mann Vergewaltigt wird? Habe den Titel vegessen

...zur Frage

Kann eine Frau einen Mann vergewaltigen?

Ist sowas überhaupt möglich? Naja, ohne Männer irgendwie angreifen zu wollen, Männer sind doch in solchen Sachen ziemlich "notgeil" bzw würden FAST niemals nein zu Sex sagen. Frauen dagegen haben natürlich auch schon Lust aber eben nicht so sehr wie Männer. Frauen werden zB allein beim Anblick von Muskeln nicht direkt geil, Männer aber bei einem geilen Po oder Brüsten (teilweise) schon (natürlich nicht alle) .... Also, kann eine Frau einen Mann eigentlich vergewaltigen? Also wirklich so, das der Mann darunter leidet, wie auch eine Frau - wenn sie vergewaltigt wird?

...zur Frage

Was haltet ihr davon das wenn eine Frau einen Mann vergewaltigt?

Halt anders rum, was denkt ihr darüber oder wie kommt es euch vor wenn eine Frau einen Mann vergewaltigt?

...zur Frage

Ist Cybersex zwischen Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen erlaubt, wenn keine pornografischen Dateien gesendet werden?

Hi, rechtlich gesehen gibt es 3 Arten von Menschen: 0-13 Jährige, 14-17 Jährige und ab 18 Jährige. Da ist es klar, dass 2 ab 14 Jährige Sex haben dürfen und 2 unter 14 Jährige, da sie nicht bestraft werden können. Aber nicht u14 mit ü14.

Aber wie sieht es bei Cybersex aus? Ich meine dabei Cybersex, bei dem man sich keine Bilder, Audiodateien oder Videos schickt oder camt, sondern beschreibt, wie man mit dem anderen Sex hat oder wie man gerade masturbiert etc.

  1. Dürfte eine 18 Jährige Frau mit einem 17 Jährigen Jungen solchen Cybersex haben?

  2. Und dürfte die 18 Jährige Frau auch mit einem 13 Jährigen solchen Cybersex haben?

  3. & 3b. Darf die Frau den Kindern pornografische Bilder von sich schicken (dem 17 und 13 Jährigen)?

  4. & 4b. Und darf die Frau von den Kindern eindeutig nicht pornografische Bilder und Videos erhalten und auf diese dann beim Cybersex Bezug nehmen? Beispiel: Auf dem Bild hat der Junge eine weiße Cap auf und die Frau schreibt ihm, wie sie ihm verführerisch die Cap abnimmt.

So, das wären alle meine Fragen, danke fürs Lesen

LG Victoria x3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?