Wenn das Universum expandiert, ist der Raum dann begrenzt oder unendlich?!

14 Antworten

frag mal stephen hawkins was er dazu meint. ich denke, diese frage wird man noch sehr lange nicht eindeutig klären können, denn trotz aller berechnungen und physikalischen formeln und gegenbenheiten, wer WEIß es? das menschliche gehirn wäre selbst bei vollständiger ausnutzung aller seiner ressourcen nicht fähig, den begriff "unendlichkeit" zu fassen. das fängt ja schon damit an, sich 100er münzquadrate, 1000er, 100000er, 10000000er etc. bildlich vorstellen zu wollen. daran scheitern wir.

Wenn ich sage, das Universum expandiert, kann es nicht unendlich groß sein, da es ja größer wird. Was im Raum "außerhalb" ist, entzieht sich unserer Beobachtung - außerdem musst Du bedenken, dass auch das Universum selber mehrdimensional ist, also unsere klassisch geometrischen Begriffe von Anfang und Grenze sind nicht ohne weiteres anwendbar.

Ein unendliches Universum kann auch expandieren.

0

Die Materie und oder Energie dringen nicht in den Raum vor. Sie weitet sich auch nicht aus. Das scheint erst einmal unlogische bei einem expandierenden Universum.

Zwischen den Energien wie Materie und Photonen bildet sich ständig neuer Raum. Denn: Ein Staubkorn am Rand des Universum kann ruhig unbewegt im Raum sich befinden. Jetzt wird aber Raum zwischen diesem von uns weit entfernten Staubkorn und der Erde gewissermaßen eingefügt, ohne das die anderen "Raumstücken" bzw. "Raumbereiche" in ihrer Lage verändern.

Das klingt zwar noch komischer aber irgendwie muß man es Dir ja halbwegs verständlich machen.

Einen Ort oder eine Stelle gibt es nur für Dinge, die sich in einem Raum befinden. Da Raum bei der Expansion des Universums erst geschaffen wird, ist ja noch keine Stelle vorhanden, wo das passiert. Daher expandiert das Universum nicht in etwas hinein sonder: Aufgepaßt!! Es expandiert in sich selbst. Die "Ränder" des Universums bzw. Jedes unbewegte Staubkorn am Rand des Universums bewegt sich keinen Millimeter und trotzdem würde das Universum expandieren.

Man könnte das jetzt sogar auf die Spitze treiben. Stelle Dir mal vor, man würde jeden Stern im Universum, jeden Planeten und Jedes Staubkorn einfach mal in der Bewegung stoppen, so das jegliche Materie um nichts mehr kreist oder von hier nach da fliegt. Alles wie festgenagelt. Jetzt, obwohl sich nichts mehr bewegt, würden sich die Abstände zwischen den ganzen Objekten trotzdem vergrößern, da das Universum expandiert. Es wird zwischen den ganzen unbeweglichen Objekten Raum "Strecke bzw Entfernung" dazwischen gefügt.

Raum ist also nur da, wo Raum gebildet wurde. Universum ist eigentlich nur dort, wo sich Raum gebildet hat. Wo kein Raum, da ist noch nicht einmal nichts oder Leere, denn Leere wäre ja schon mal sehr viel, und zwar Raum.

Falls Dir meine Antwort zu umganssprachlich gehalten ist, kannst Du gerne in meinen anderen Antworten rund um Universum, Urknall und Weltall stöbern. Die sind aber viel länger als diese Antwort aber noch viel genauer...

0
@Abahatchi

Ach ja, um Deine Hauptfrage

Wenn das Universum expandiert, ist der Raum dann begrenzt oder unendlich?!

zu beantworten:

Der Raum ist genau auf das Maß begrenzt, welches er an Raumvolumen gerade hat.

Raum ist Energie und er kann nicht größer werden, als die gesamte Energie des Universum zuläßt. Zur Berechnung der maximal möglichen Volumengröße des Raumes müßte man aber alle von Raum abhängigen Energien auf den letzten Quant herunterrechen. Alleine bei der Menge an thermischer Energie im Universum alles auf den untersten Quant runter zu rechen, wäre ein Bruch für die Raumgröße... Ne, damit fangen wir hier erst mal lieber nicht an.

0
@Abahatchi

laut Einstein wird kein Raum "eingefügt",sondern durch die durch den urknall entstandene energie verrzert sich das raum-zeit kontinuum, das Universum vergrösert sich also nicht im Raum,sondern wird sozusagen ausgedehnt. diese Dehnung wäre am Rand des Universums am stärksten zu sehen,ist allerdings bei uns kaum bemerkbar,da wir Relativ "mittig"im Universum liegen und deshalb nur eine sehr geringe ausdehnung haben.

0
@xXknifekingXx

Falls Dir meine Antwort zu umganssprachlich gehalten ist, kannst Du gerne in meinen anderen Antworten rund um Universum, Urknall und Weltall stöbern. Die sind aber viel länger als diese Antwort aber noch viel genauer...

Damit habe ich mich mal selber zitiert. Das sollte als Antwort auf Dein Kommentar reichen. Warum wohl verweise ich genau darauf hin? Warum wohl?

Trotzdem Danke für den Hinweis. Kann helfen auch bei umgangssprachlicher Formulierung genauer zu sein.

0

Wie entsteht Raum oder Raumzeit?

Wie entsteht Raum? Wenn sich das Universum ausdehnt. Dann kommt Materie in einem Gebiet wo vorher nix war. Es entsteht ein Raum. Auch beim Urknall. Außerhalb i kein Stern Energie nie da war, ist doch kein Raum?

Ist der Raum um die Materie herum?

...zur Frage

Wie entstand die Materie im Raum?

ich habe mir jetzt zigmal dokus über den urknall angesehen. aber teilweise wächst es über den begriffshorizont hinaus. wie entstand die ganze materie die wir kennen?

war beim urknall die komplette materie (Wasserstoff+stickstoff) in einem punkt kleiner als ein atom vereint?

die materie ansich stellt ja nur ca 10% der masse des universums. geht man nur nach der materie, müsste das universum viel schneller expandieren. aber was genau ist die dunkle materie und dunkle energie?

das universum befindet sich ja in einer gratwanderung. wäre zu wenig materie + dunkle materie vorhanden könnte sich kein leben entwickeln. gäbe es zu viel, würde es in sich zusammenfallen. also muss es ja genau (auf ein millionstel % passen). war es nun zufall?

wie konnte sich der raum nach dem urknall schneller als das licht ausbreiten für einen kurzen moment. greift da der grundsatz: nur in einem raum kann nix schneller als das licht sein, aber der raum selbst kann schneller sein?

mich interessiert auch die quantenverschränkung über millionen von lichtjahren. da werden informationen ohne zeitverzögerung übertragen. wie ist das möglich?

fragen über fragen. beschränken wir uns einfach auf die materie.

Danke.

...zur Frage

Ist das Universum unendlich groß oder hört es irgendwo auf?

Die Frage stelle ich mir schon, seit ich 9 bin. Beides ist für mich schwer vorstellbar, die Unendlichkeit und die Begrenztheit.

Ist das überhaupt möglich, dass etwas unendlich groß ist? Aber wenn die Ausdehnung des Universums begrenzt ist, was kommt dann hinter den Grenzen? Das Nichts? Selbst das Nichts hat doch eine gewisse Substanz, oder? Und geht das dann ins Unendliche?

Habe mal von der Theorie gelesen, dass das Universum in einer Art Schleife verläuft, ohne Anfang und Ende. Aber selbst dann müssen außen, an den Seiten ja Grenzen vorhanden sein.

...zur Frage

Schließt die Lehre Buddhas das aus, was ich glaube?

Ich glaube, das es eine Kraft geben muss, so etwas wie Engel oder Gott oder doch ein Teil der Natur, die alles kennt und einem Tipps geben kann, die Menschen beschützt und über uns wacht, denn die Schöpferkraft ist die Natur und das Universum. Das Glaube ich.

...zur Frage

Ist Materie eine Eigenschaft des Raums, oder ist eher der Raum eine Eigenschaft der Materie?

Unter Materie soll alles verstanden werden, dem eine Masse oder (Bewegungs)Energie zugeordnet werden kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?