Wenn das Leben kein Sinn hat, was kann man da machen?

12 Antworten

Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das
Telefon kostenlose Seelsorge.

Meine Meinung zum Sinn:

Man kann sinnvolles tun, z. B. Menschen helfen, für andere da sein, sich für die Umwelt einsetzen oder Geld spenden. Ich setze mich z.b. für fairen Handel ein.

Ich bin Christ. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn gibt. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt,  dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Sinnlos weiter leben.

Ob das Leben einen Sinn hat oder nicht, kannst Du gar nicht beurteilen, denn dazu fehlt Dir einfach die neutrale und umfassende Übersicht und auch weißt Du nicht einmal, was in Zukunft alles noch kommt und ob sich da nicht doch etwas "Sinnvolles" ergeben wird.

Nur wenn Du es jetzt beendest, bevor Du einen möglichen Sinn finden konntest, dann war Dein Leben wirklich sinnlos, denn Du hast ihm jede Chance auf Sinn genommen.

Wenn es vorbei ist ist es vorbei – sowohl das Schlechte, wie auch das Gute.

Nur derzeit bist Du nicht in der Lage, irgendetwas außer dem Schlechten zu erkennen.

Egal wie hart es sein mag, irgendwann wirst Du dies überwinden, wie Du bisher auch alles überwunden hast, und dann hast Du etwas daraus gelernt und wirst stärker sein als jemals zuvor – so, wie Dein ganzes Leben bisher gelaufen ist. Denn nur so geht "Leben". Das wahre Scheitern ist der Tod. Wir machen Fehler, lernen daraus und werden stärker, um wieder neue Fehler zu machen und wieder daraus zu lernen und wieder stärker zu werden. Es gibt keinen anderen Weg – für nichts und niemanden! Also akzeptiere es!

Und? Dann macht es halt keinen Sinn, muss es auch nichts zwangsläufig, zumindest für dich selbst. Das muss auch nicht keineswegs eine negative, pessimistische oder gar depressive Erkenntnis sein, hauptsache du lernst damit zu leben. Ich beispielsweise kann das ganz gut.

Was möchtest Du wissen?