Wenn das Gehalt auf der beamtentabelle basiert und ich angehender Kaufmann für Büromanagement bin, ist das dann ein gutes Gehalt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@Schnaps123,

wenn Du im öffentlichen Dienst als Kaufmann für Büromanagement anfangen würdest, dann ist dies nur möglich als Angestellter, da es sich nicht um eine hoheitliche Tätigkeit handelt.

Bedeutet du wirst vermutlich nach Tarifvertrag TVÖD oder TVL bezahlt aber nicht nach einer Beamtenbesoldung.

Alternativ hat man auch die Möglichkeit als Beamter eine Ausbildung als Beamter auf Widerruf zu machen - mittlerer Dienst Eingangsstufe A5 / gehobener Dienst Eingangsstufe A9. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnaps123
11.02.2016, 14:27

Genau das mein ich. Danke

0

Einstiegsgehalt für den mittleren Dienst ist A6.

Problem ist, dass wenn Du ein A6 Netto als Nichtbeamter haben willst, dann muss Dein Brutto höher sein als das A6 Brutto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnaps123
08.02.2016, 18:14

Danke. Aber denkst du das ist ein eher gutes oder eher schlechtes Gehalt mit A6/A7 für einen nichtstaatlichen Beruf

0

Ich versteh die Frage nicht ganz. Bist du jetzt Beamter oder Kaufmann? Wieso sollte ein Arbeitgeber aus dem privaten Sektor nach der Beamtenbesoldungstabelle bezahlen? Als normaler Arbeitnehmer hast du größere Abzüge als ein Beamter, weswegen dein Brutto höher sein muss, um das Netto der Beamten bei Anwendung der Besoldungstabellen zu erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut ist relativ - normales Einstiegsgehalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?