Wenn "cleverer" die Steigerung von "clever" ist, wie steigert man bei anderem Bezug?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hört sich alles merkwürdig an und ist trotzdem richtig.

  1. schlau           ein schlauer Mensch                Positiv
    schlauer        ein schlauerer Mensch             Komparativ
  2. clever           ein cleverer Mensch                 Positiv
    cleverer        ein clevererer Mensch              Komparativ
    clevrer          ein clevrerer Mensch               (Nebenform Komparativ)

So gesehen: alles normal, nur schwierig auszusprechen.

Das dilt auch für: lecker, locker, leger

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

bevor du dir darüber den kopf zerbrichst, solltest du eher darüber nachdenken, dass das subjektive einschätzungen sind.

niemand ist in allen belangen schlauer als andere, ggf. mal hier und da; auch wenn das sogar manchamal nicht meßbar ist.

Das ist mir absolut klar, ich gebe auch nicht viel auf den IQ-Test und dergleichen. Mir geht's einzig und allein um die Grammatik, und da ist nun mal das Wort "clever" per se die Problematik, sonst hätte ich sicher ein anderes Beispiel verwendet.

0

Clever ist clever - da gibt es keine3 Steigerung - das ist ein Anglizismus.

Er ist klüger/ schlauer als ich.

Allerdings geht: Cleverer Mensch = schlauer M., jedoch nicht als Steigerung sondern als generelle Ansage.

Ich denk das bleibt einfach cleverer. 

Er ist ein cleverer Mensch als ich. Aus dem Kontext wird es ja immer klar. und wieso sollte man sich die Zunge zerbrechen, wenns einfach geht. Selbst wenn irgendwo einer clevererer definiert haben sollte gäbe es nicht viel Sinn und ich wwürde immer noch cleverer sagen ;)

Er ist ein clevererer Mensch als ich.

Hört sich an wie ein Zungenbrecher.

Ist aber grammatisch richtig.

Was möchtest Du wissen?