Wenn Chef Blickkontakt hält

5 Antworten

Das ist dann ganz sicher alles andere als höflich und Aufmerksamkeit gegenüber dem Gesprächspartner die sieht ganz bestimmt auch anders aus. Allerdings kannst Du in dieser Situation dem Chef auch schlecht eine entsprechende Spitze erteilen, denn das würde Dir auf längere Sicht nicht so gut bekommen. Du kannst es lediglich in Deinem Gedächtnis vermerken um ihnrichtig einzustufen was Dir aber auch nichts bringt.

Kommt auf die Örtlichkeit an. Im Restaurant fragt er sich wann die Bedienung endlich kommt. Bei einer Politesse überprüft er ihren Streifengang, um rechtzeitig gegen ein Strafzettel einzuschreiten.

Wenn er es regelmäßig und oft macht, dabei evtl. manchmal noch lächelt, dann ist es grundsätzlich (gerade bei Männern) immer ein erstes Anzeichen für Interesse! Beim eigenen Chef könnte es aber auch einfach bedeuten (gerade wenn man neu ist), dass er sich vergewissern will, ob und wie du arbeitest.

sieht eher nach Desinteresse am Gesprächspartner aus. Nicht wirklich höflich, aber er wird seine Gründe haben, warum er immer wieder wegschaut.

Der schielt wohl eher oder wundert sich warum du nicht arbeitest

Was möchtest Du wissen?