Wenn Bewegung kein Spaß mehr macht...

7 Antworten

Versuche als erstes deine Ernährung umzustellen und suche dir jemanden mit dem du Sport machen kannst.Glaube mir du bist nicht der einzige der dieses Problem hat.Und Trinke viel 2-3 Liter mineralwasser

Hey, ich würde sagen das du auf deine Ernährung achten sollst ich bin ganz normal knapp über 50 Kg mit 16 Jahren ich esse jeden morgen mittag und Abend allerdings was süßes mal in der Woche ist auch nicht schlimm. Such dir doch einen Sport was die mehr Spaß macht wie wäre es mit Schwimmen? da du dein Gewicht da kaum spürrst und dich mal frei fühlst und du alle deine Musklenbewegs :) Meine Große Schwester war eine Zeit lang auch sehr übergewichtig dann hat sich ich weiss nicht 2-3 Monate Aquafitniss gemacht das ist dieses Wassersport und dabei viel abgenommen ich glaube 20 kg. und Spaß gemacht hat es ihr auch am Anfang musste sie dafür bezahlen aber weil sie 80% anwesend war hat das die Krankenkasse übernommen und ihr das Geld zurück gezahlt da es ja auch für die Gesundheit ist :) ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Es ist natürlich klar, dass du dich unwohl fühlst, aber so ist es natürlich ein Teufelskreis, wenn das der Grund ist, wieso du dich nicht bewegst. Vielleicht findest du ja im Internet, z.B. über Facebook, ein paar Leute, die ebenfalls abnehmen wollen und mit denen du dich zum Sport verabreden kannst. Man ist einfach viel motivierter, wenn man es nicht allein machen muss und auf verächtliche Blicke der anderen Menschen solltest du einfach pfeifen, vielmehr solltest du stolz sein, wenn du dabei bist etwas für deine Gesundheit zu tun. Du kannst auch zu Hause Sport machen, da brauchst du keine super sitzenden Sportklamotten. ;) Es gibt viele tolle DVDs oder YouTube-Videos, du solltest nur darauf achten, dass du deine Gelenke nicht zu sehr belastest, deshalb wäre z.B. schwimmen besser als joggen (ich meine jetzt natürlich nicht für Zuhause ;)) oder mach einfach lange Spaziergänge mit Pausen, wenn du erschöpft bist.

Ansonsten ist aber deine Ernährung extrem wichtig. Die Kalorienzufuhr sollte ganz einfach eingeschränkt werden, damit kannst du viel mehr erreichen. Also iss vor allem viel Gemüse und Obst, viel Rohkost und fettarme Mahlzeiten, dünste das Gemüse z.B., statt es anzubraten oder iss es roh mit ganz wenig Öl, dafür vielen Kräutern um zu würzen. Im Rohkostbereich findest du viele tolle Ideen, achte auf wenig Fett. Schau auch mal hier: Drfuhrman.com/library/foodpyramid.aspx (Basis=viel essen, Spitze=wenig essen)

Mit jedem Kilo wird das bewegen einfacher, wünsche dir alles Gute!

Ich habe keinen Bock auf Sport. Ich will abnehmen und bewege mich viel und gern, besonders an der Luft, aber auf Sport habe ich keine Lust. Geht das auch so?

Ich will abnehmen. Ich habe meine Ernährung umgestellt. Ich liebe es, spazieren zu gehen und mache täglich 5-10min Calisthenics. Ich schwimme gerne, es ist mir aber selten möglich. Ich habe ein Ergometer-Heimtrainer-Fahrrad, das macht mir aber keine Lust. Ich tanze gerne und es kann sein, das ich bald 30-45min pro Woche Zumba mache. Sport macht mir keinen Spaß. Kann das an meinem diagnostizierten Adipositas liegen? Wenn ich weiter abnehme, kann der Spaß dann zunehmen??? Geht das auch ohne Sport mit mäßig bis viel Bewegung???

...zur Frage

Ich hasse Schulsport. Ärztliches Attest wegen Unsportlichkeit?

Ich (15,w) bin extrem unsportlich. Im Schulsport bin ich immer die Erste die keuchend und schwitzend am Rand sitzt, und kurz vorm Ko*zen ist. Ich bin aber nicht dick, also kommt mir nicht damit, dass mir abnehmen helfen würde. Mein Stoffwechsel scheint auf Hochtouren zu sein, denn ich kann so viel essen, und so wenig Sport machen wie ich will, und ich bin trotzdem dünn.

Ich verabscheue den Schulsport so sehr, dass ich meine Sportsachen oft absichtlich vergesse, aber nachsitzen möchte ich natürlich auch nicht... also muss eine andere Lösung her. Selbst nach Treppensteigen bin ich außer Atem. Ich weiß, dass das nicht normal ist, aber wenn ich versuche langsam Kondition aufzubauen... das funktioniert eben einfach nicht.

Ist es denn möglich, dass ein Arzt mir ein Attest ausstellt, weil ich so extrem unsportlich bin, und ich deswegen dann nicht mehr beim Sportunterricht mitmachen kann? Ich glaube es zwar nicht, aber vielleicht hat hier jemand von euch ja andere Erfahrungen.

Und bitte sagt jetzt nicht, dass ich einfach versuchen soll langsam Kondition aufzubauen. Das funktioniert einfach nicht. Schon nach fünf Minuten leichtem Sport, bin ich total außer Atem, mein Herz rast, mir wird schwindelig, und ich bin kurz vorm Übergeben. Mir geht es dann wirklich nicht gut. Das ist doch nicht normal...

...zur Frage

Was ist ploetzlich mit mir geschehen?

In letzter Zeit weiß ich nicht mehr, ob es mir gut oder schlecht geht. Ich habe alles, was ich brauche, zumindest alles materielle. Ich fühle mich einfach verzweifelt und möchte mein altes Leben zurück. Ich habe das Gefühl, dass ich keinen Spaß mehr in meinem Leben habe und ich auch nicht weiß, ob ich Spaß haben darf. Dazu sollte ich sagen, dass ich sehr stark versuche, sportlich erfolgreich zu sein. Ich gehe in das Fitnessstudio, um Muskeln und Selbstbewusstsein aufzubauen. Das hat mir bis jetzt immer großen Spaß gemacht und ich habe den Prozess geliebt. Ich habe nie Probleme damit gehabt, früh aufzustehen und hart zu arbeiten. Ich habe mich auf jeden Tag gefreut, weil ich den Prozess und die kleinen Fehler sowie Rückschläge geliebt habe. Doch seit etwa drei Wochen ist alles anders. Ich bin verzweifelt und fühle mich niedergeschlagen und falsch. Ich habe das Gefühl zu viel zu machen und gleichzeitig zu wenig. Ich freue mich nicht mehr auf kommende Tage. Ich habe Angst, mir Ruhe zu geben, da ich sonst ein schlechtes Gewissen bekomme, obwohl ich mich fühle, als würde ich Ruhe benötigen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich diese Ruhe verdiene, oder ob ich mich einfach aus Undiszipliniertheit danach sehne. Ich habe plötzlich Probleme damit, in das Fitnessstudio zu gehen, mein Leben weiterzuleben. ICH WILL ABER NICHT SO SEIN. Ich kenne den Grund für mein Verhalten nicht, ich will zurück...Ich habe allerdings eine Vermutung, gleichzeitig aber auch Angst, mich hier den Menschen anzuvertrauen, da ich fürchte, mich zum negativen zu verändern. Viele Stimmen sagen, dass es der Fortschritt hart wird und und man nie aufgeben soll. Ich wusste immer, dass es hart wird und hart ist, doch ich hatte mit diesem Wissen die Möglichkeit, mich zum positiven zu verbessern. Doch ich hatte nie das Gefühl, aufgeben zu müssen, ich wollte hart arbeiten. Und ich hasse mich dafür, dass ich auf einmal anders bin. Ich will nicht so sein. Ich dachte plötzlich, man muss das Gefühl haben, aufgeben zu wollen. Ich habe angefangen, alles im Alltag möglichst hart und unangenehm zu machen. Ich weiß nicht, ob ich das richtige tue oder ob ich alles falsch mache und mich verschlechtere. Ich kann nicht mehr. Ich habe das Gefühl, von den wesentlichen Dingen abzurutschen, zu viel zu denken, zu scheitern. Und das nur, weil ich denke. ICH WILL NICHT SO DENKEN, ICH WILL MEIN ALTES LEBEN ZURÜCK...Ich habe Angst vor jedem neuen Tag, ich will wieder so denken und sein wie vorher, da ich mich dort auf die wesentlichen Dinge konzentrieren konnte. Ich will hart arbeiten. Doch ich weiß nicht mehr, was genau das bedeutet, ob meine neuen Rituale, die alles hart und unangenehm machen sollen und die ich hasse, harte Arbeit sind oder mir nur schaden. Ich will einfach nicht mehr so sein wie jetzt, ich fühle mich schmutzig und schlecht. Den Grund kenne ich nicht, habe Angst vor Veränderungen, möchte mich nicht anvertrauen.

Alles was ich will, ist zurückzukehren, doch ich weiß nicht, wie.

MfG. Lennart

...zur Frage

pole dance!? :D

Hallo :) also ich bin 13 jahre alt und würde mich gerne sportlich betätigen. Pole dance würde mir denke ich viel Spaß machen da ich es sowieso total faszinierend finde :D allerdings sollte der kurs vllt schon im kreis Herford sein. Kann mir wer vllt helfen !? Ich finde meine gute seite. Schonmal danke im vorraus :) :*

...zur Frage

wie wirkt man wie ein psychopath

wie wirkt man richtig böse? bitte keine Bemerkungen wie: durch diese frage bist du schon seltsam" sondern zb: böses grinsen. ich will richtig irre rüberkommen. wie ein Psychopath. mir macht das echt spaß. es ist mir egal wenn ich freunde verlieren würde, da ich sie sowieso hasse. ich mein da ernst. aso: bitte keine blöden Kommentare. danke im vorraus ;)

...zur Frage

Warum bin ich sooo unsportlich?

Ich gehe in die 8.Klasse und hasse Sport, ich bin nicht dick, ich bin 1,65m groß und wiege 43 kg. Ich kann einfach nichts im Sport, egal ob Werfen, Laufen oder Turnen ich kann es einfach nicht. Ich gebe immer mein Bestes und es geht nie :( und es heißt dann, wenn wir in Teams irgendwas machen : " Sie kann es sowieso nie!!!" Und das macht mich traurig! Wie kann es sein, dass alle total sportlich sind? Und ich es einfach nicht auf die Reihe bekomme irgendwas zu machen? :'( Wie kann ich sportlicher werden, ich würde alles dafür tun, damit ich genau so sportlich bin wie die anderen Mädchen! :'(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?