Wenn bei einem Fertighaus Bebaute Fläche: 88,74 m2 steht wie veil Baugrundstück braucht man?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es kommt darauf an ob du ein grundstück kaufst für das ein bebauungsplan besteht oder ob du ausserhalb eines bebaunugsplans ein grundstück erwirbst. im bereich eines bebauungsplans ist die bebaubare fläche durch den GRZ wert festgelegt. der wert beziffert die bebaubare fläche, also 0,35 steht für 35 % der gesamtfläche und 0,40 für 40 % usw.. liegt dein baugrundstück ausserhalb eines bebauungsplanes musst du dich an der unmittelbar angrenzenden bebauung orientieren. im zweifelsfalle musst du die bebaubarkeit durch eine bauvoranfrage abklären.

apfel12 22.06.2011, 16:20

oje das ist ja so kompliziert hätte ich gar nicht gedacht . Da muß ich mir wohl noch ganz viel Infos holen ich weiß ja noch nicht mal was ein bebauungsplan ist. Dachte entweder ist ein grundstück baugrundstück und man darf was daruf bauen oder es ist Ackerland und billiger aber man darf es nicht bebauen.

danke schon mal

0
apfel12 22.06.2011, 16:20

oje das ist ja so kompliziert hätte ich gar nicht gedacht . Da muß ich mir wohl noch ganz viel Infos holen ich weiß ja noch nicht mal was ein bebauungsplan ist. Dachte entweder ist ein grundstück baugrundstück und man darf was daruf bauen oder es ist Ackerland und billiger aber man darf es nicht bebauen.

danke schon mal

0

So 300 qm sollten es mindestens sein. Du muss ja auch die vorgeschriebenen Abstände einhalten der betreffenden örtliche Bauordnung. Auch gibt es in vielen Orten Mindestgrößen der Grünstücke für freistehende Häuser.

Im "günstigesten" Fall gehst Du vom quadratischen Grundriß aus. Dann brauchst Du exakt (Wurzel (88,74 m²) + (2 mal 3) m)² Grundstück. Den Rest macht der Taschenrechner.

Die 3 m rundum ergeben sich aus dem vorgeschriebenen "Bauweg".

Meistens hat man aber keinen quadratischen Grundriß... Also wird es doch etwas mehr.

Das kommt auf die Kennzahl an, welche unterschiedlich ist.

Zumeist (was mir so untergekommen ist) beträgt diese 0,4. Das bedeutet, 40% darf bebaut werden. bei 90 qm plus Garage (ca 25 qm) macht 115 qm, dann würdest Du um die 290 qm benötigen.

Was möchtest Du wissen?