Wenn anschreiben schon so schwer ist, wie soll dann ansprechen gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese Angst wirst du nur los, wenn du dich traust und es einfach machst. Selbst dann kann es sein, dass du jedes Mal aufs Neue Angst spürst, das ist völlig okay!

Ich denk mir immer, wenn es nichts wird, dann soll es eben nicht sein und du hast nichts zu verlieren. 

Für mich ist es unerträglicher mit dem Gedanken zu leben, dass sich daraus etwas hätte entwickeln können und es meine Schuld war, weil ich es nie probiert habe.

Also: Einfach Machen!

Liebe Grüße,

Amori69

ichh abe nichts zu verlieren, wie soll man das denken...

0
@josessos

Wenn du dich nicht traust, dann hast du nicht mal die Chance, dass es jemals klappen könnte. 

Was genau hast du denn zu verlieren? Wenn du jemanden nett oder attraktiv findest, sollte das ein Kompliment für dein Gegenüber sein. Ausgelacht wirst du in den aller, allerwenigsten Fällen und dann sind die Personen auch einfach nur unreif. 

Wenn du dich traust und sie lacht - Egal, dann kannst du dich ja zumindest freuen, dass du dich getraut hast und dann weißt du auch direkt, dass das Mädchen dann nichts für dich ist, wenn du ihre Reaktion nicht magst.

0

Denk dir bei anschreiben immer, entweder sie ist Interessiert oder nicht und selbst wenn sie es nicht ist und du quasi einen Korb bekommst einfach vergessen, die nächste kommt die man dann auch wieder anschreiben kann, außerdem bekommst du von dem Korb eigentlich kaum was mit zumindest über Chat, dann kann es dich auch nicht stören du merkst ja eh nichts mehr davon. Höchstens das sie nicht geantwortet hat oder so. Wow. Einfach drüber hinwegsehen, die weiß doch gar nicht was sie verpasst!

Beim ansprechen ist es ähnlich

so kann man ja nur denken wenn man nicht komplett verliebt ist 

0

Du meinst das du ziemlich schüchtern bist und dich nicht traust Kontakt mit dem anderen Geschlecht aufzunehmen?

Was möchtest Du wissen?