Wenn alle, vom Sozialgericht angeforderten Unterlagen von Ärzten und Psychologen dort vorliegen, wie lange dauert die Entscheidung auf Erwerbsrente dann ca noc?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

keiner kennt die Wiedervorlagekalender der Richter,wenn der diese Unterlagen zusätzlich geprüft hat, wird er vielleicht auf die DRV oder auf dich zugehen oder auch nicht, weil beide Prozeßparteien die Unterlagen ja auch bekommen. Oder es gibt dann einen Gerichtstermin, in Lübeck dauert es derzeit 2 Jahre. 

Damit sind jetzt deine Unterlagen vollständig.

Ich gehe davon aus, dass das Sozialgericht weitere Gutachten in Auftrag gegeben hatte, da in der regel die Unterlagen vom Sozialmedizinischen Dienst vorliegen, mit allen begutachteten Diagnosen, welche du im Rentenantrag angegeben hast.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo egaresto,

Sie schreiben:

Wenn alle, vom Sozialgericht angeforderten Unterlagen von Ärzten und Psychologen dort vorliegen, wie lange dauert die Entscheidung auf Erwerbsrente dann ca noc?

Antwort:

Die Sozialgerichte sind auf Grund der unsäglichen Harz4-Problematik bis unter die Decken überlastet und personell unterbesetzt, das ist leider kein Geheimnis!

Außer Ihrem Anliegen warten noch unzählige andere Anträge/Anliegen auf Abarbeitung!

Stellen Sie in jedem Fall sicher, daß Ihre eigene Krankenakte aktualisiert und auf Vordermann ist, denn die Verfahren werden überwiegend nach Aktenlage entschieden und ggf. durch zusätzliche, mündliche Ergänzungen geschmückt!

http://www.erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

https://www.youtube.com/user/hubkon

Wenn Ihre Unterlagen beim zuständigen Richter erst einmal vorliegen, so muß dieser zunächst einmal die Zeit finden, sich in Ihre Problematik einzuarbeiten, um dann ggf. weitere Veranlassungen zu treffen!

Das kostet Alles seine Zeit und an jedem Sozialgericht ticken die personellen Uhren anders!

Die einzige Stelle, die Ihnen eventuell einen ungefähren Anhaltspunkt geben kann, das ist das Sekretariat im zuständigen Sozialgericht oder aber Ihr Rechtsbeistand!

Unabhängig davon sollten Sie sich nicht scheuen, an den für Jedermann zugänglichen, öffentlichen Sitzungen des Sozialgerichts als Zuschauer teilzunehmen!

Die Termine finden Sie in der Regel an den Türen der Sitzungszimmer außen angeschlagen!

Bevor Sie dann den Sitzungssal betreten ist es eine gute Sitte, sich beim Personal oder beim Richter bemerkbar zu machen und um Einlaß zu bitten! In der Regel geht dies dann ohne Probleme!

Auf diese Art und Weise erhalten Sie einen Überblick darüber, wie sich so ein Verfahren in der Praxis abspielt und vor allen Dingen, mit welchen Argumenten die DRV-Rechtsabteilung Ihre Gegenposition vertritt! 

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

P.S.: In den folgenden Videos erhalten Sie einen Einblick, wie so ein Sozialgericht in der Praxis eigentlich wirklich tickt!

Viel Spass damit und viele neue Erkenntnisse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dickie59
07.02.2017, 10:39


Das kostet Alles seine Zeit und an jedem Sozialgericht ticken die personellen Uhren anders!

Die einzige Stelle, die Ihnen eventuell einen ungefähren Anhaltspunkt geben kann, das ist das Sekretariat im zuständigen Sozialgericht oder aber Ihr Rechtsbeistand!

Unabhängig davon sollten Sie sich nicht scheuen, an den für Jedermann zugänglichen, öffentlichen Sitzungen des Sozialgerichts als Zuschauer teilzunehmen!

Die Termine finden Sie in der Regel an den Türen der Sitzungszimmer außen angeschlagen!

Bevor Sie dann den Sitzungssal betreten ist es eine gute Sitte, sich beim Personal oder beim Richter bemerkbar zu machen und um Einlaß zu bitten! In der Regel geht dies dann ohne Probleme!

Auf diese Art und Weise erhalten Sie einen Überblick darüber, wie sich so ein Verfahren in der Praxis abspielt und vor allen Dingen, mit welchen Argumenten die DRV-Rechtsabteilung Ihre Gegenposition vertritt! 



Sorry, ist das nicht an der Fragestellung vorbei?


1

Gerichte sind chronisch überlastet und Entscheidungen dauern nun einmal so lange, wie sie dauern.

Die Frage kann man Dir daher nicht beantworten.

Falls Du wegen der langen Wartezeit Geldsorgen hast, musst Du Dich zwischenzeitlich an die zuständige Stelle wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schwierig zu beantworten, da die Gerichte alle überlastet sind.

Bei mir hat die Entscheidung 6 Wochen gedauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?