Wenn Adam und Eva die ersten Menschen waren, hatten sie dann einen Bauchnabel?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

"Die ersten Menschen" halte ich für eine Verkennung. Ich vermute mehr halbrassistisches Denken in der Weise, daß es eine Zeit gab, in der sich Wesen aufgrund einer besonderen Denkweise und Moral als etwas Besonderes betrachteten und daraufhin zwischen sich (Menschen) und anderen biologisch gleichartigen Wesen ohne die besondere Denkweise und Moral (Nichtmenschen) strikt unterschieden.

Bei einer solchen Betrachtung gewinnt auch die Bibelaussage, daß Kain in ein anderes Land ging und sich eine Frau nahm, eine gewisse Logik.

Die Sache mit dem Sündenfall wäre dann in bezug auf "an diesem Tag wirst du des Todes sterben" ebenfalls logisch, nämlich wenn man damals das Menschsein alleine an der Denkweise und Moral festmachte, was ab dem "Sündenfall" verloren ging, also quasi die nach der damaligen Definition den Menschen ausmachenden Eigenschaften verloren gingen. Schließlich wäre es unlogisch, wenn ein Gott den Tod ankündigen würde, während es gleichzeitig niemanden gibt, der weiß, was Tod überhaupt ist.

Gewisse Abfärbungen solcher (von mir) vermuteten Denkweisen lassen sich durchaus in den späterhin entstandenen Folgereligionen erkennen, wenn man das Augenmerk darauf richtet, daß "Andersgläubige" so sehr als minderwertig angesehen wurden, daß man sie auch bedenkenlos zu töten bereit war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie die ersten Menschen lediglich nach dem Schöpfungsmythos waren.. die logische Erklärung ist, dass die Evolution stattfand & sich da auch die Nabelschnur für die Ernährung im Mutterleib "entwickelte", sozusagen als zweckdienliche Reaktion der Natur.

Adam und Eva, die aus der Rippe geformt wurden, sind ein biblischer Mythos. Ich (katholisch) sehe die Bibel eher als Trivialliteratur an.. etwa als Pendant zu Grimms Märchensammlung, sorry.. zumindest in dem Bereich glaube ich ihr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, Jackomo2000, der Schöpfergott schuf die Menschen nach seinem Bilde, steht in der Bibel, also komplett (man kann das auch auf den "frommen" Gemälden der alten Meister sehen). Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahahahhahahahahahaha wie kommst du bitte auf so eine frage xDDD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

26 Da sprach Gott: Laßt uns Menschen machen nach unserem Bilde, uns ähnlich, und sie sollen herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel am Himmel und über das Vieh und über alle wilden Tiere und über alles Gewürm, das auf der Erde umherkriecht.

27 Und Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde - nach dem Bilde Gottes schuf er ihn; als Mann und Weib schuf er sie.

1. Buch Moses (Bibel)

.. also hat Gott auch einen Bauchnabel ..

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Adam und Eva waren schwarz denn die menschheit ist aus Afrika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon, denn da hat doch jeder Mensch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackomo2000
21.01.2016, 15:14

Aber der Bauchnabel kommt erst, durch das durch trennen, der Nabelschnur.

0

Da es sie nicht gab, sag ich mal nein.. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man es logisch betrachten würde, dann nicht, immerhin sind sie ohne vorhergehende Schwangerschaft zur Welt gekommen.

Ein Glück dass das alles nur erfundene Geschichten sind, ansonsten wären wir bereits 2 Mal das Ergebnis inzestuösen Verhaltens gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die müssen ja auch irgendwo hergekommen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, damit der Klapperstorch sie besser Transportieren konnte?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von datectd
21.01.2016, 15:37

hahahahhahahahahahahhahahahh jo geilste antwort von allen xD

0
Kommentar von aribaole
21.01.2016, 15:38

Ist doch war, was soll man darauf Antworten?

0

Wenn Adam und Eva die ersten Menschen waren, waren sie auch gezwungen Inzest zu betreiben um sich zu vermehren. Also beschreibt die Bibel das Inzest gut ist, denn ohne Inzest würd niemand existieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christian97y
21.01.2016, 15:20

Das heißt wir sind alle Geschwister ?

0
Kommentar von tierti
21.01.2016, 15:29

wenn es nach der Bibel betrachtet ja!

0

Frag lieber wen der Sohn der beiden bitte geheiratet hat wenn nicht seine Schwester......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackomo2000
21.01.2016, 15:20

Stimmt, danke :)

1

in der kunst ja. google, adam und eva, bilder ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher willst Du wissen, dass sie einen hatten? Oder was wäre schlimm daran wenn sie keinen hatten? Müssen wir dann ihre Existenz anzweifeln? Nein, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackomo2000
21.01.2016, 15:16

Ich habe ja nur gefragt, ob sie einen hatten.

0
Kommentar von xo0ox
21.01.2016, 15:18

Adam und Eva haben nie Existiert. Genauso wenig wie Schneewitchen und die 7 Zwerge.

3

Das ist eine legende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?