Wenn a in einer Funktionsgleichung negativ ist, muss man dann trotzdem bei der Berechnung von b minus rechnen oder doch plus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du eine lineare Funktion aufstellen sollst, verwendest du die sekantensteigung y2-y1/x2-x1. Mit der Steigung gilt y=mx+b. Für y wählst du eine der beiden y Koordinaten, für x dasselbe. Die Steigung m setzt du ein, und du löst nach b auf. 

a ist bei dir die Steigung. 7= (-2) * 2 + b

Die Sieben solltest du auf der linken Seite lassen und das Produkt von -2 und 2 nach links verschieben. Dann hast du b ermittelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da letzte ist richtig; weil

y - ax = b

7 - (-2)•2 = b

7 + 2 • 2 = b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HoshiNight
06.09.2016, 19:40

Tausend Dank! :)

0

Was möchtest Du wissen?