Weniger Sport als sonst machen und trotzdem abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kann auf stressbedingten Wasserverlust zurückzuführen sein, oder jener bedingt an eine hohe Menge von z.B. Reis, die du gegessen hast. 

Finden Stoffwechselvorgänge bei regelmäßiger Aktivität statt, so "bindet" der Körper vermehrt Wasser, grade oft bei Muskeltraining. Also kann es auch jener Wasserverlust durch Regeneration des Muskels sein.

Es wird jedenfalls kein Fettverlust sein.

Wenn du nicht von richtig Sport zu gar keiner Bewegung gewechselt hast, dann ist es auch unwahrscheinlich, dass Muskel abgebaut wurde. Aber vielleicht wurde der Energiereserveanteil im Muskel herabgesetzt, weil der Körper sich nicht mehr vorab auf intensive sportliche Aktivität einstellen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ging mir auch so ähnlich, zwar andere Situation aber ja. Kann dadurch kommen, dass sich dein Koerper in der ganzen Zeit ziemlich ausruhen konnte, Muskeln sich mehr regenerierten und all sowas. auch konntest du ausschlafen - hast also sicher mehr Schlaf als sonst bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strawberycookie
07.08.2016, 19:24

Ja das schon, aber kann man dadurch einfach abnehmen?

0

Kann es sein, dass duch dich anders ernährt hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strawberycookie
07.08.2016, 19:18

Es ist alles so wie immer, also ich hab nich anders gegessen oder so

0

Wie lange hast du Sport gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strawberycookie
07.08.2016, 19:17

Seid Anfang des Jahres regelmäßig so ca 2-3 mal die Woche 30 Minuten. Und seid ca 3 Wochen außer manchmal 20-30 Minuten spazieren gehen hat kein Sport mehr. Ernährung blieb gleich.

0

Was möchtest Du wissen?