weniger sex wegen kindern hilfe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es erst seit einem Monat nicht mehr bei euch stimmt, dann kann es ja kaum an den Kindern liegen, denn die hattet ihr vorher auch schon. Sprecht offen darüber. Vielleicht hat dein Mann seelische Probelme, die ihn belasten oder er hat eine andere. Vielleicht gibt es etwas an dir, was er sich nicht traut dir offen zu sagen, um dich nicht zu kränken oder zu verletzen. Auf jeden Fall müsst ihr unbedingt darüber ehrlich reden, sonst gefärdet ihr eure Ehe.

Sprich mit deinem Mann, woran das liegen könnte. An den Kindern kann es ja nicht liegen, sonst hätte es euch vorher auch schon stören/einschränken müssen.

was is daran schlimm??? Kinder werden es früher oder später erfahren und das ist ganz normal in der Ehe.

Ich ich ich ich ich..........Der arme Mann ist wo möglich etwas überfordert !

Gönne ihm auch einmal eine Pause ....das kann doch kein Mensch leisten.... täglich ,neben Arbeit und dem Altagsstress . Denke auch mal an deinen Mann.

Matzko 26.03.2012, 13:36

Von Überforderung kann ja wohl kaum die Rede sein, wenn sie seit einem Monat kaum oder nie miteinander schlafen. Täglicher Sex ist für die meisten Paare normal und keine Überforderung. Warum sollte gerade dieser Mann durch Sex überfordert sein. Du scheinst nicht (mehr) zu wissen, dass gerade Sex den Altagsstress abbaut und gesund ist!

0
waldfrosch 26.03.2012, 21:40
@Matzko

@Matzko

Dass du dieser Anischt bist, wundert mich nun nicht mehr wirklich . Nicht alle Leute sind Sexsüchtig musst du wissen .

Wenn ich Spannungen abbauen will ,dann benutze ich dazu nicht meinen Mann sondern ,renne einmal um den Block oder begebe mich ins Gebet .

Habe ich Sex mit meinem Mann ,dann tue ich und er dies um unserer Liebe zu krönen ...und um ein Fleisch und ein Geist zu sein .

0
Matzko 27.03.2012, 01:46
@waldfrosch

Ab wann beginnt denn Sexsucht? Auch wenn Paare sich in Liebe zugetan sind und täglich Zärtlichkeit schenken, dann sind sie noch lange nicht sexsüchtig! Vor allem wenn sie als gläubige Menschen dafür dem Schöpfer dankbar sind, dass sie diese großen Glücksgefühle jeden Tag haben dürfen und dass ER ihnen diese gesunden Gefühle geschenkt hat. Nicht nur unser Leben haben wir geschenkt bekommen sondern auch unsere Gefühle für den geliebten Partner. Und was gibt es Edleres und Schöneres als ihm Zärtlichkeit, Geborgenheit und Glück zu schenken? Wenn du das Sexsucht nennst, dann hast du nichts begriffen. Leider gibt es Leute, die Sex nur um der Sache willen tun (eheliche "Pflicht", Kinderzeugung, weil es wieder mal dran ist oder nach bestimmten Kalendertagen). Das hat mit Liebe aber nichts zu tun. Sex ist keine Pflicht in der Ehe sondern ein Geschenk für den anderen. Und das ist in deinen Augen Sexsucht? Seltsame Einstellung!

0

Vor einem Monat? Dann liegt es sicher nicht an den Kinder, die habt ihr ja schon länger ^^

Leg dir auch ne Affäre zu

Mimi2012 25.03.2012, 17:34

Haha schade aber du weißt welches Wort da jetzt zu dir passen würde Katzevadder

0

Was möchtest Du wissen?