Weniger schminken für die Arbeit?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde, dass das völliger Unsinn ist. Es ist dein Hobby, dein Wunsch dich so zu schminken.

Außerdem ist es (fast) immer schlecht, sich anzupassen. Was wäre wohl, wenn alle Menschen gleich aussehen, alle die gleiche Kleidung tragen? Genau. Ein Apokalypsefilm. Denn dies wäre absolut langweilig. Hat irgendjemand mal in der Schule gesagt: Pass dich an! Sei so wie die Anderen! Nein. Es wird einem vermittelt, dass man ein Individuum ist. Einzigartig.

Man darf nicht einfach so in eine Vorlage gestopft werden.

Und warum sollte man sich für seine Arbeit weniger schminken dürfen? Lenkt es einen ab? Nein. Lenkt es andere ab? Vielleicht. Aber der Mensch hat gelernt zu ignorieren. Auch Kollegen auf der Arbeit.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
78

Du schreibst selbst, es ist ihr Hobby.

Wenn der nächste als Hobby eine Modelleisenbahn hat, baut er die auch nicht im Großraumbüro auf.

Das Hobby bleibt der Freizeit vorbehalten.

2
6
@DerHans

Aber nochmal zu ihrer Frage: Würde z.B. die Chefin rausgeschmissen werden, wenn sie dunkelblauen Lidschatten trägt? Eher nicht. Und warum ist dieses "Privileg" nur den "Mächtigen" vorbehalten. Wir leben im 21. Jahrhundert.

0
78
@Aurora310

was hat das mit Privileg zu tun? Wenn ich einen Betrieb habe bestimme ICH, wie mein Personal bei Kundenkontakten auszusehen, hat.

Es wird doch niemand gezwungen eine Arbeit auszuüben, wo das eben nicht gerne gesehen ist.

Man kann an Maschinen sogar verlangen, dass die Mitarbeiter den Ehering ablegen.

Und es reicht vollkommen, wenn es dem Personalentscheider nicht passt. Dann bekommt sie gar keine Chance sich den Kunden so zu präsentieren, wie SIE es gerne möchte.

0
6
@DerHans

Du hast ja auch recht. Ich habe auch nur meine Meinung geäußert, aber danke für deinen langen Text. ;)

0
38

Es kommt auch auf den Job an.

Arbeite im hinterletzten Kabuff als Entwickler oder zum Akten einsortieren und solange man nicht stinkt interessiert es niemanden ob man 5 Tage im selben Bandshirt oder jeden Tag wie na Barby rausgeputzt kommt.

Im Großraum Büros muss man sich in eine Gruppe einfinden. Da ist es eben negativ wenn man zu sehr auffällt. Ziel der übung ist es da möglichst wenig anzuecken und sich Harmonisch einzufügen. Das ist z.T. sogar wichtiger als Fachwissen.

Im Kundenkontakt wiederu representiert man das Unternehen. Wenn man jetzt eine Firma mit Seriösem Image ist möchte man das auch über die Mitarbeiter ausstrahlen. Ist man Jung und inovativ kommen ggf Iro und Tatoos gut an, ist man ein Kosmetik Studio kommt gut und auffällig geschminkt ggf gut an und verkauft man Särge, Staubsauger oder anderes ist es besser Seriös zun ruhig zu wirken.

Es sagt ja keiner das man die eigene Persönlichkeit an der Tür abgeben soll. Aber es ist eben schon nen unterschied ob ich Freizeit habe oder arbeite. Und das spiegelt sich im Verhalten und im Aussehen zumindest etwas wieder.

Du zeigst dem Straßenraudi ja ggf den Mittelfinger aber dem Kollegen der dich Fachlich angerempelt hat nicht.

0

Wenn du einen Job hast, repräsentierst du diese Firma.

Wenn es der Firma nicht gefällt wie du aussiehst, dann "passt" ihr ggf. nicht zusammen.

Nur so als Beispiel: In der Bank wird auch erwartet, dass man nicht mit zerrissener gebleichter Jeans zur Arbeit kommt, obwohl Bankangestellte in der Freizeit diese gerne tragen können.

An sich kommt es ja gar nicht darauf an wie viel du geschminkt bist, sondern wie auffällig es ist. Wenn du dein ganzes Make Up einfach mit gedeckteren Farben machen würdest, würde es evtl. keinen Arbeitgeber mehr interessieren.

Dich deswegen entlassen dürfte man vermutlich nicht, außer du gefährdest massiv den Ruf der Firma, aber man findet in fast jedem Job vorgeschobene Gründe oder trennt sich einfach in der Probezeit von dir, wenn du es nicht änderst.

Wer will schon einen Pfau haben? Wenn du ein Pfau sein willst, dann wirst du wohl im Zoo leben müssen.

Mir persönlich ist die Einstellung der Italienischer ein Vorbild. Man macht sich schön, um den nächsten damit zu ehren und ihm einen erfreulichen Anblick zu bereiten.

Wenn du aber so viel Freude daran hast, dich auffällig anzumalen und erwartest, dass man dich nimmt wie du bist, musst du dir eben ein Umfeld suchen, wo dies gewünscht wird.

Ich selbst bin eher der „Naturtyp“, der sich in feiner Kleidung selbst fremd ist. Darum könnte ich zum Beispiel eben nicht in einer Bank arbeiten - oder ich müßte mich von Jeans und Pulli trennen... Verstehst du, was ich meine?

Jeder darf bleiben, wie er ist - solange er sich das entsprechende Umfeld dafür aussucht.

Warum ist es so schwer Männer kennenzulernen, die ernste Beziehungen wollen, bzw. dies zu erkennen?

Hallo:)
Ich bin nun seit 1 1/2 Jahren single und finde es unfassbar schwer..jemanden kennenzulernen, bei dem man sich von vornherein sicher ist, dass er eine Beziehung haben möchte. Ich wurde von meinem Ex sehr verletzt, weshalb ich sehr vorsichtig bin, und probiere die Typen durchzuschauen, aber eigentlich bringt das einen auch nichts, weil man ja nur spekuliert. Jedenfalls ist mein Problem, dass Männer, die zuvor einen wirklich tollen und sympathischen Eindruck hinterlassen haben, sehr schnell körperliche Dinge anspreche..und dann blocke ich direkt ab. Ich weiß nicht, als ich meinen Ex damals kennenlernte war das nicht so, jedoch waren wir beide auch noch nicht einmal 18 zu der Zeit. Ich habe immer das Gefühl( ohne eingebildet klingen zu wollen!) das Männer sich mich als Aushängeschild wünschen und ja irgendwie läuft es deshalb nicht so sehr ..ich wünschte einfach weniger gehört zu bekommen, dass man gut aussieht, sexy ist , und Attraktivität die Basis einer Beziehung sei..Irgendwie finde ich es interessanter sich charakterlich näher zu kommen? Habe ich vielleicht bisher auch nur die falschen Männer kennengelernt ?
Ich weiß nicht irgendwie sehne ich mich danach, jemanden durch Zufall kennenzulernen..und dann macht es Klick. Ich hasse dieses offensichtliche "nach einem Partner suchen"..:/

...zur Frage

Wie viel Schminke sollte man haben?

Alle sagen ich habe zu viel Schminke....ich bin übrigens 13.

...zur Frage

Ist man ohne oder mit Schminke schöner?

Ich schminke mir nur die Augen mit Wimperntusche und Lidschatten, dabei fällt mir auf das ich mich nicht mehr schön finde ohne Schminke. Sieht man anders aus mit Schminke oder warum fühle ich mich so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?