Weniger Lohn wegen Krankheit gerechtfertigt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein das ist nicht zulässig. Der vertraglich vereinbarte brutto Lohn muss auch bei Krankheit komplett entrichtet werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du schon nachgeschaut, welche Zuschläge auf der Lohnabrechnung stehen, die nur nur dann bekommst, wenn diese anrechnungswürdig (Sonn-, Feierertags- Nachtzuschlag zum Beispiel, sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst schauen wie viel durchschnittliche Arbeitszeit du vor der Erkaankung hattest, dass ist das ausschlaggebene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutemine85
13.07.2017, 13:54

Ich habe es so verstanden, dass mein Lohn in den ersten 6 Wochen arbeitsunfähig normal weitergezahlt wird. Mir war von einer durchschnittlichen Arbeitszeit nichts bisher bekannt 

0

Was möchtest Du wissen?