Weniger Gefühle seit ich Alkohol trinke?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hast du denn schon mal überlegt woher deine Traurigkeit kommt und auch überlegt..womit du sie besiegen/vertreiben kannst?

Alkohol ist das verkehrte Mittel zum Zweck um seinen Körper fit zu halten und nicht DAS Mittel, seine Traurigkeit zu überwinden.

Geh der Ursache auf den Grund und handele entsprechend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaicio
30.01.2016, 09:41

ich trinke ja nicht um Traurigkeit oder so zu besiegen, ich trinke halt manchmal mit freunden was. Und ich meinte eher, dass ich in Situationen in denen viele andere sehr traurig sein würden, kaum was spüre, beispielsweise bei Liebeskummer oder bei Streit mit der Familie....

0
Kommentar von kaicio
30.01.2016, 09:57

ja aber wie gesagt, auch wenn ich nüchtern bin. wenn ich dicht bin, fühle ich schon eher was. und ich habe ja auch nicht aus Traurigkeit damit angefangen, es ist mir nur irgendwann aufgefallen

0

Es gibt doch viele, die ihre Sorgen im Alkohol ertränken:

- Alkohol ist ein Zellgift und hat starke Auswirkungen auf Niere,Magen,Gehirn,Herz.

Wie z.B Gedächtsnischschwund;Gleichgewichtsverlust; verschlechterung der Wahrnehmung und der Reflexe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab es falsch gelesen. Neine s hat nix mit dem Alk zu tun. Haben grade auch meine eltern gesagt, denn wenn du nüchtern bist, dann ist das was anderes. Es hat wenn dann mit deiner psyche zu tun. Vielleicht solltest du dich mal fragen warum du so ,,nix" fühlst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaicio
30.01.2016, 09:49

mh, okay, danke dir :)

0

Nein dafür trinkst du viel zu wenig, damit Alkohol solche Auswirkungen haben kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann soweit sehr wohl mit dem Alkohol und dem Kopf zusammen hängen. Aber am besten fragst du mal jemand der da ein bisschen mehr bescheid weiss. Z.b. Einen arzt. Aber solange du nicht süchtig nach alkohol bist, und du auch nicht zu oft trinkst und auch guckst, das du keine Sucht bekommst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaicio
30.01.2016, 09:43

okay, vielleicht frag ich dann mal einen Arzt. und nein, bin nicht süchtig:)

0
Kommentar von Mytrylive
30.01.2016, 09:47

Ja frag aber trotzdem mal den arzt, vielleicht kann er dir da etwas genäueres sagen, eben wieso du dann trotzdem diese Gefühle nicht fühlst oder so. Aber vielleicht hast du momentan grade auch tagen wo es dir gut geht und wo alles rund um den umständen entsprechend gut läuft???

0

Das hat bestimmt nichts mit dem alkohol zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?