Weniger Fps durch Benutzung von zwei Bildschirmen mit unterschiedlicher Hz - Anzahl?

2 Antworten

Nein ist kein Problem.. Und du brauchst auch keinen HDMI-Splitter.

Ja, mehr als 1 Bildschirm belastet die Grafikkarte schon mehr, aber nicht wirklich viel wenn es eine relativ Moderne ist.

Solange in deinen AMD/NVIDIA/INTEL Einstellungen alles richtig ist, ist alles gut. (Damit meine ich eben die Hz anzahl sollte richtig eingestellt sein)

Woher ich das weiß:Hobby

Werde eine Rtx 2070 super mit einem Ryzen 5 3600 verbaut haben, also relativ neu. Inwieweit beeinflusst denn so ein zweiter Monitor die Grafikkarte bzw wird sich das spürbar auf die Fps auswirken?

0
@Source5

Ich hab ne 2060 Super und hab nen 144 Hz und nen 75 Hz Monitor.. Ich merk gar keinen Unterschied wenn ich den 75 Hz Monitor abstecke.

0

das kannst du lösen, indem du dir einen hdmi splitter kaufst. dann umgehst du da probleme.

beim zocken schaltest beim splitter auf monitor 1 mit bspw. 144hz

und wenn du arbeitest, auf monitor 2 mit 60hz.

kostenpunkt zwischen 12 und 30 euro.

Bessere Splitter lassen sich per kabelloser Fernbedienung umschalten.

Warum sollte man überhaupt einen 2. schlechteren Monitor nutzen, wenn man eh nur einen gleichzeitig nutzen würde...

Und jetzt stell dir mal vor, du könntest 2 Monitore gleichzeitig nutzen, wenn du einfach beide an eine entsprechend moderne Grafikkarte anschließt!

Unglaublich, oder?

Modern heißt übrigens nicht älter als 2 Jahrzehnte...

0

Was möchtest Du wissen?