Weniger Computersüchtig werden - wie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das mag jetzt stumpf klingen aber Versuch mal eine zeitschalt Uhr an der Stromversorgung anzubringen zB. 2 1/2 Stunden dann gibst Alarm und 10 min später geht er aus. N weiteres Problem ist dein Beruf und die heutige medienwelt du musst dir klare Grenzen geben und durchsetzen

Matrjoshka 08.02.2015, 18:09

Cooler Gedanke mit dem Alarm, danke dir :)

0

Werd dir bewusst das du deine Zeit verschwendest und nicht effizient bist. Konzentrier dich auf das was du tun willst und erinner dich dran. Wenn du merkst es geht nicht dann lass es bleiben und mach den Rechner aus. Tue statt dessen etwa sinnvolles

Also, ich sitze bis zu 16 Std täglich am PC, aber an einem bestimmten Tag in der Woche kommt eine Decke rüber und ich rühre den PC rund 26 Stunden nicht an. Keine Entzugserscheinungen.

Manchmal mache ich auch längere Flug- oder Bahnreisen ohne Lappy - absolut keine Entzugserscheinungen.

Also, 4-5 Stunden ist wirklich nicht viel. Da kenne ich Leute, meist Studenten, die sitzen dort dran, bis die Augen viereckig sind.

Mache dir da keine Sorgen, das gibt sich automatisch wieder.

Verzihte und entsage ein Monat auf Handy Laptop PC und allen anderen

Matrjoshka 08.02.2015, 18:08

Das wird für mich schwer sein da zukünftige Informatikerin sein werde und es mein Arbeitsmittel ist !

0

Was möchtest Du wissen?