Weniger bekannte Musicals gesucht!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein absoluter Favorit ist "All Shook Up". Habe ich am Broadway gesehen, aber seitdem nie wieder was von gehört, also nach Europa hat es das glaube ich nicht geschafft. Tolle Lieder von Elvis und superniedliche Geschichte. War super!!

"Next to Normal", "Book of Mormons", "Merrliy we Roll Along", "Aspects of Love", "I love you, you're perfect, now chance", "Das Apartment", "Sweet Charity", "Sunday in the Park with George", "13", "Songs for a New World", "The Last five Years", "A New Brain", "Side Show", "Heimatlos", "Swinging St.Pauli", "Nonn-Sense", "Company", "Avenue Q".....auf Wunsch kann ich die Liste noch sehr viel länger machen.... ;-)

Also mir fallen da ein: Anastasia, Colette und Suzanne, "Paula, Rilke und Rodin", Im Weißen Rössl, die spanische Stunde, chess, die Kluge (wobei die letzten drei auch opern sein können)

Es gibt ja auch bekannte Schauspiels die als Musikal umgeschrieben werden, aber meist unbekannt belieben: z.B. Leben des Galilei (mit der Musik von Hans Eisler), ein Sommernachtstraum (in der Fassung von Rudolf Kunze)

Von Kinderzeiten kenn ich da noch das Musikal: Als die Tiere die Schimpfwörter leid waren

das wird ein vortrag.. in der 8. -.-

0

Was möchtest Du wissen?