Weniger am Handy?aber wie?

5 Antworten

Frag dich mal, warum du das machst. Brauchst du Bestätigung von anderen, ist das Handy so etwas wie die Mutter für dich, die ihr Kind an die Hand nimmt (das sich dann geborgen fühlt)? Ich weiß, das klingt albern; bei längerem Nachdenken wirst du merken , so albern ist das gar nicht, das Handy ist für irgend etwas ein Ersatz. 

Hast du Spiele auf dem Handy? Deinstalliere sie - oder zumindest die, die regelmäßig deine Aufmerksamkeit beanspruchen. Dafür kannst du Spiele wie Schach installieren, mit denen man sich ganz gut ablenken kann, nach denen man aber nicht süchtig wird.

Wenn Messenger ein Problem sind: Stell dein Handy von Zeit zu Zeit stumm, um nicht in Versuchung zu geraten, auf eine eingehende Nachricht zu antworten, wenn du gerade Hausaufgaben oder etwas anderes wichtiges machst.

Lad das Handy nicht komplett auf wenn du morgens raus gehst dann musst du dir den Strom einteilen. Das hilft und für den Akku ist es auch besser nicht bis 100% zu laden

Was möchtest Du wissen?