Wenig Selbstbewusstsein oder einfach schüchtern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt keinen Unterschied zwischen schüchtern und wenig Selbstbewusstsein, meiner Meinung nach. Das eine resultiert aus dem anderen.

Du bist dir deiner Wirkung auf das Mädchen nicht bewusst (= Selbst-bewusst-sein).

Frag sie doch einfach mal, ob sie mit dir was trinken gehen möchte oder sonst was. Wenn du rumgurkst und nur "ein guter Freund" bist, dann bleibst du auch nur "ein guter Freund". Mehr als nein kann sie nicht sagen. Natürlich sollte schon irgendwie "etwas" zwischen euch sein, das zu erkennen, obliegt aber nur dir. Das geht von hier aus schlecht und da kommen wir wieder zu dem "sich selbst bewusst sein" ;) Einfach versuchen.

Hey, ich kenne das Problem... aber wenn du nichts machts sondern nur abwartest kann natürlich auch nichts dabei raus kommen... Wichtig ist, dass du selbstbewusst auftrittst ... selbst wenn du dir nicht zu 100 % sicher bist. Denk man daran, wenn du sie nicht ansprichst wirst du dich im Nachhinein vielleicht ärgern oder immer mit einem komischen Gefühl ins Bett gehen. Naja jetzt mal zum eingentlichen Tipp. Wirklich kleine Signale kannst du meiner Meinung nach nicht geben (natürlich anlächeln aber ich denke das weisst du wohl auch =D) alles andere kommt meiner Meinung nach etwas komsich.... Ich mach es immer so dass ich mir vornehme in 2 Minuten zu ihr hinzugehen... davor einen Augenblick tief durchatmen und dann klar auf sie zugehen und einfach fragen was sie noch vorhat und sie dann dementsprechend einfach Fragen ob ihr noch was triken gehen wollt. Mehr als Nein kann sie nicht sagen und wenn ihr euch schon ein wenig kennt, wird sie das wohl nicht tun oder dir ganz nett sagen warum das keine gute Idee ist. Also einfach den Mut zusammen selbstbewusst auf sie zugehen (Schultern leicht nach hinten und schön aufrecht =D) und sie fragen. Wird schon klappen alles weiter wird sich dann schon ergeben. Viel Glück und Erfolg =D 

Frage sie einfach, ob sie mit dir etwas trinken geht/Eis essen-

Dann weißt du woran du bist und kannst dich dem entsprechend verhalten.

Fünf Minuten Mut und du hast es geschafft. Darauf kannst aufbauen, denn du kannst stolz auf dich sein.

Richtig. Wenn ihr schon geredet habt, dann frag sie doch mal nach einem Drink, oder Kaffee nach dem Training und lass alles weitere erstmal auf dich zukommen.

m.E. sind  3 Beziehungen ,  die auch schon länger anhielten

mit 19 Jahren eigentlich schon recht viel ...

Was hst du denn so für Lebenspläne ausserhalb von "Beziehung" ?

Vielleicht lässt sich da , an einem Punkt anknüpfen ?


ich hab eben lieber wenige beziehungen die dafür lange andauern, als viele beziehungen die dafür um einiges kürzer sind. Ich kenne Leute die mit 19 schon ein ganzes Dorf hatten (das war jetzt natürlich übertrieben ;-) ) Ich halte da nix von.

Lebenspläne? Puh...da bin ich überfragt. Ich will eigentlich ein ganz "normales" Leben führen. Einen Job mit dem ich gut Leben kann (den hab ich eigentlich schon) Ich sportlich aktiv bleiben und früher oder später vielleicht auch mal eine Familie haben wenn es sich ergibt. Den letzten Punkt lass ich natürlich auf mich zukommen. Mit 19 will ich schließlich noch nicht Vater sein ;)

0
@Virus1512

"m.E. sind  3 Beziehungen ,  die auch schon länger anhielten

mit 19 Jahren eigentlich schon recht viel ..."

ich verstehe deine Antwort dazu  leider nicht -

meine Frage war eher : wie sollte das gute Leben, das du mit dem Job ermöglichen willst, denn aussehen ?

Aus diesen Wünschen heraus, könntest du evtl. jemanden suchen/finden ( und Anknüpfungspunkte erstellen ),

der deine Vorstellungen zum "guten Leben" teilt ( zumindest in den Hauptvorstellungen)

1

Was möchtest Du wissen?