Wenig Selbstbewusstsein & Angst vor Tanzkurs

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du siehst die Sache komplett falsch. Wenn du einen Tanzkurs machst, dann hast du die Gelegenheit jemanden besser kennen zu lernen. Gerade wenn du schüchtern bist, dann ist so was die beste Ausrede um neue Leute kennen zu lernen. Normalerweis kümmert sich der Tanzlehrer auch imer darum das viel gewechselt wird und dass jeder einen Tanzpartner hat.

Ach ja sowas ist immer interessant. Ich vermute mal mit den zweien wöllte ich nichts zu tun haben. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hast du kaum Kontakt zu Jungs und kannst sie sonit schwer einschätzen. Siehs mal so es sind nur zwei. Sie können nicht mit allen gleichzeitig tanzen und außerdem sind Jungs auch Menschen. Die meisten zwar gefühlsmäßig etwas einfacher gestrickt, aber es sind Menschen. Was kann schon passieren wenn du sie fragst?

ich komme ansonsten mit den beiden ganz gut klar, bin auch ganz froh, dass ich sie zumindest in der Schule habe, denn ich hatte früher schreckliche 'Freundinnen', die mir oft Dinge erzählten die nicht stimmten z.B. wurde ich früher fertig gemacht von Jungs aus unserer Klasse (deshalb hab ich auch etwas Angst vor Kontakt mit Jungs) und sie erfanden dann noch extra Dinge dazu, die angeblich von den Jungs stammten. Bin echt froh das ich weg von denen bin, da sind mir die beiden noch 1000 mal lieber. Ja, aber ich traue mich nicht so recht, weil nur die zehnten unserer Schule zsm Tanzkurs haben und da fast jeder weiß, dass ich fertig gemacht wurde etc. Außerdem fühle ich mich einfach dumm und von niemandem gewollt, wenn ich jeden hinterher rennen muss ):

0
@Tomathoe

Du hast Recht eigentlich sollte es anderherum sein, dass die Frau vom man zum Tanz gebeten wird. Aber erstens sind irgendwie alle Jungs in dem Alter sowas von schüchtern, zumindest einige und von Stil hat auch noch keiner was gehört. Alle machen ein auf Macho und naja keiner auf Gentelman. Es ist halt leider so, dass die meisten Mädchen auf die Machos stehen und nicht auf die, die sich verhalten wie echte Gentelmen. Kann ich zumindest in meinem Umfeld beobachten. Die werden immer gefriendzoned und dann beschweren sie sich alle, weil die Typen immer alle gleich sind. Ein guter Freund von mir ist immer freundlich und bemüht sich wirklich, ist aber sehr schüchtern. Er hält Leuten die Tür auf, steht im Bus sogar manchmal auf um einem Mädchen seinen Sitzplatz anzubieten, ist aber seit 2 Jahren in ein Mädchen verliebt, dass ihn aber andauernd Friendzoned. Ich verseh sowas nicht. Sry wenn ich vom Thema etwas aber was ich damit ausdrücken wollte ist, dass du es trotzdem versuchen kannst. Vielleicht traut sich ja mancher nicht ein Mädchen anzusprechen und ist ganz froh wenn du ihn ansprichst.

0

das ist eine blöde situation ich würd mal so versuchen also weil ihr ja befreubdet seid kannst du doch mit denen herumgehen und mach dich mal hübsch damit andere dich bemerken und wenn du öfters mit deinen 'freunden' herum gehst bekommst du vllt auch ein zwei Jungs als Freunde :) VielGlück :))

Klar gehe ich mit ihnen in die Stadt etc., aber die Jungs interessieren sich einfach nur für sie! Ich bin offenbar total uninteressant, zu hässlich, keine Ahnung was das ist und in die Stadt gehen immer nur wir Mädels, es ist schon auch so, dass sie die Jungs gerne für sich alleine haben, die eine mag es z.B. auch nicht, wenn andere Mädels mit bei ihren männlichen Freunden sind, mit denen gibts früher oder später immer Streit, was ich so mitbekomme und dann wird natürlich behauptet, die andere hat versucht, ihr die Freunde wegzunehmen.

0

Was möchtest Du wissen?