Wenig Kalorien - Viele Kohlenhydrate

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

der körper hat die wundervolle eigenschaft aus der nahrung nur das zu entnehmen was er an nährstoffe braucht, eine fettarme, pflanzliche ernährung ist optimal für uns, weil der körper dann alle benötigten nährstoffe auch bekommt, mit fleisch, milch, eier & co. ist das nicht der fall. kaloreinzäherei ist also nicht nötig, wenn der tägliche kalorienbedarf erreicht wird, bekommt der körper alles was er braucht. als faustregel gilt: 80% komplexe kh, max. 10% fett (pflanzlich) und max. 10% proteine (pflanzlich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageAnNiklas
05.09.2014, 20:38

Das beantwortet mir nicht genau meine Frage, wenn ich mich nicht irre ;-)

Trotzdem danke für deine Antwort.

0

Kohlenhydrate = zucker = energie = (falls nicht verbraucht) fett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageAnNiklas
05.09.2014, 20:27

Was heißt das dann genau? Würde man Trotz weniger Kalorien zunehmen?

0

Was möchtest Du wissen?