Wendepunkte bestimmen - Ausklammern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So,... jetzt muss ich doch ausklammern?

Du kannst nicht ausklammern, weil im zweiten Summanden kein x steht.

x(12x-2a)=0

Es ist aber x(12x-2a) = 12x²-2ax. Deine 2.Ableitung ist aber 12x²-2a.

"Ein Produkt ist gleich null wenn einer der Faktoren null ist

Nützliche Regel, die man kennen sollte. Sie ist hier aber nicht anwendbar, weil du kein x ausklammern kannst.

Statt dessen:

12x² - 2a = 0 | +2a

12x² = 2a | :12

x² = 2a/12 = a/6 | wurzel

x = +- Wurzel(a/6)

SeydaRueya 03.03.2013, 16:40

Ohh super das war sehr hilfreich vielen herzlichen Dank!!!!!

0
SeydaRueya 03.03.2013, 16:43
@SeydaRueya

Ich hätte noch eine Frage vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen und zwar beim Extremum da habe ich wahrscheinlich wieder etwas falsch gemacht, da komm ich auch nicht mehr weiter

fa'(x) = 4x³ - 2 ax fa'(x)=0 4x³-2ax=0 x²(4x-2a)=0

0
notizhelge 03.03.2013, 16:49
@SeydaRueya

fa'(x) = 4x³ - 2 ax fa'(x)=0 4x³-2ax=0 x²(4x-2a)=0

Die Ableitung stimmt. Der Fehler liegt im ausklammern. Da in 2ax das x ja nur in der ersten Potenz vorkommt, kannst nicht x² ausklammern, sondern nur x.

4x³ - 2ax = 0

x(4x² -2a) = 0

  • x=0, das ist schon eine Lösung
  • dann noch 4x² -2a = 0 lösen.
0

Die zweite Ableitung stimmt schon mal.

Ich kann dir nur so viel weiterhelfen: Du kannst das x nicht ausklammern, da es nicht in -2a vorhanden ist.. Sonst müsste da stehen: 12x²-2ax dann könnte man es ausklammern

wenn du die hoch und tiefpunkte bestimmen willst, musst du die werte, die du aus der 1. ableitung (null gesetzt) bekommen hast, in die 2. Ableitung einsetzen.

bitte defineiere wendepunkte, denn wir haben das in der schule anders gelernt :D

schick mir einfach ne nachricht

Was möchtest Du wissen?