Wen würdet ihr zur Wahl des nächsten Bundespräsidenten/in vorschlagen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hape Kerkeling...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schelm1 12.10.2016, 13:45

Das wäre ein Favorit!

2

Frau Käesmann ist zu belastet. Aber ich würde dem Bundestagspräsidenten Lammert eine Chance geben. Der spricht auch gerne mal klare Worte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also von denen, die im Gespräch sind wäre mir Gregor Gysi am liebsten.

Die Aufgabe eines Bundespräsidenten sollte auch sein ab und an mal Klartext zu reden und Fehlentwicklungen aufzuzeigen. Das traue ich Gregor Gysi am ehesten zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre eine Lösung, da an die Person des Bundespräsidenten oder einer Präsidentin  heute keine besonderen Anforderungen mehr hinichtlich seines tugendhaften Lebenswandels  gestellt werden.

Schön reden können Beide!

Weshalb sollte dem in wilder Ehe lebenden verheirateten evangelischen Pfarrer nicht eine geschiedene Exbischöfin der gleichen Relegionsgemeinschaft  als trockene Alkoholikerin folgen?!


Für das Amt des Bundespräsidenten gibt es formal nur
zwei Anforderungen:

Der Bewerber muss deutscher Staatsbürger und über 40 Jahre alt sein. Viele Aufgaben hat er nicht, viel Arbeit schon.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vollkommen irrelevant, wer da als Grüßaugust(-ine) oder Sonntagsredenableser(-in) ausgeschossen wird. Die letzte nennenswerte Person auf diesem Posten war Gustav Heinemann.

Für Leute, die Frau Käßmann "Käesmann" schreiben, dürfte Helene Fischer oder der König von Malle passend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
reinermich 13.10.2016, 17:00

Frau Fischer ist ein echtes Multitalent, aber ich habe mich für Hape Kerkeling entschieden  ;)

0

Udo Lindenberg..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey
reinermich

Norbert Röttgen,

LG Inkonvertibel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uli Hoeness, der kann alles und hat die besten Verbindungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
almmichel 13.10.2016, 16:40

Alles nur nicht das. Wir sind schon beschissen genug. Dann noch einen Steuervermeider.... Nein danke. grinsss

4
Veilchen48 16.10.2016, 13:26

der war gut, Schuwi, lach!

0

Hätte da einen Geheimtipp Claudia Roth. Dann auswandern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MarcoAH 14.10.2016, 05:04

Das wäre furchtbar, wenn sie wird Bundeskanzlerin oder Bundespräsidentin. Viel schlimmer als unsere jetzige Bundeskanzlerin.

2

Dieter Nuhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?