Wen würdet ihr NIEMALS wählen?

Das Ergebnis basiert auf 78 Abstimmungen

AfD 63%
Grüne 31%
CDU/CSU 5%
FDP 1%
SPD 0%

8 Antworten

AfD

Wenn man mal das Buch "Mein Kampf" gelesen hat, dann entdeckt man erschreckend viele gedankliche und sprachlich stilistische Parallelen...

Und guckt man sich an wie die Tendenzen von Bernd Höckes "Flügel" waren - dann klang ist das teils erschreckender als die meisten NPD Ortsverbände...

Allerdings hat die AfD sehr viele Menschen, die untragbar sind...

Mit der AfD bekommt man lauter sensationelle Menschen:

  • Klima und Wissenschaftsexpertin Beatrix von Storch https://www.youtube.com/watch?v=IV8UzT_9bXg
  • Einen schieß- und prügelwütigen D. Görnert, der Flüchtlinge gern nach Afrika zurückprügeln möchte, alternativ entschied er sich später dazu, dass man diese einfach erschießen sollte...
  • Einen Hitler liebenden Bernd Höcke, dessen Reden manchmal parallelen zu "Mein Kampf" aufweisen
  • Oder einen Petr Bystron, der gerne Menschen anderer Herkunft entsorgen würde...
  • Hasspredigerinnen wie Alice Weidel... für die alle Ausländer Messerstecher sind...
  • und noch viel mehr...

Dazu beschäftigt die AfD Leute wie Marcel Grauf, die solche Zitate von sich geben:

  • Immerhin haben wir jetzt so viele Ausländer im Land, dass sich ein Holocaust mal wieder lohnen würde.
  • Ich wünsche mir so sehr einen Bürgerkrieg und Millionen Tote. Frauen, Kinder. Mir egal. Es wäre so schön. Ich will auf Leichen pissen und auf Gräbern tanzen. Sieg Heil!
  • Ich würde niemanden verurteilen, der ein bewohntes Asylantenheim anzündet!

Da sich die AfD ja inhaltlich mit der NPD nach eigenen Aussagen mehr oder weniger als identisch betrachtet, ist es wohl mit den Fakten klar, was man mit der AfD wählt bzw. für was man als deren Wähler steht. Wer AfD wählt, würde vermutlich auch Hitler wählen, trotz dem Wissen, was passiert ist... Mancher mag das schön reden, indem er einfach mal behauptet, dass es keinen Holocaust gab, auch wenn die Geschehnisse wohl mehr als eindeutig dokumentiert sind...

Du hast Bernd Höcke geschrieben. Insider der "heute-show". Das hat mir jetzt den Tag gerettet!

3

Was eine Pfeifenpartei :D

1
AfD

Braun sind höchstens meine Augen und Haare ^^

Grüne

Ich finde Verbote alles muss weg sonst alles unbezahlbar ist keine Art .So leben nein.

AfD

Naja, sag niemals nie..

Aber nicht in der aktuellen Form.

Ebenso wenig Die Linke. Radikal ist generell doch eher schlecht.

Grüne

In letzter Zeit habe ich mich intensiv mit Baerbock und Habeck beschäftigt.. und bin zutiefst erschüttert. Ich will keine Stimmung verbreiten, sondern lege jenen nah, die die Sache völlig anders als ich sehe, sich mal die Interviews und Bürgerdialoge mit denen anzuschauen, wo die Themen Hass, Hetze und Wohlfühlpolitik nicht im Fokus stehen.

Das ist immerhin mal konstruktive Kritik! 👍

4

Den Text hast du wortgleich woanders schon untergebracht. Deine Videos sind billige Propaganda, die auch nichts mit inhaltlicher Kritik zu tun haben.

Solche Videos gab es schon mal zur Diffamierung von Greta Thunberg.

0
@Kleidchen2

Propaganda? Jung und Naiv bietet eine sehr neutrale Bühne und das Video mit Habeck ging fast 2 Std. (ungeschnitten). Geht es dir noch gut?

1
@Kleidchen2

Wenn die Frage schon X mal gestellt wurde kann man auch anfangen sein Kram mal wo reinzukopieren.

1
@anakinMK2

Nur sollte der Zusammenhang stimmen.

Und vor Allem der Inhalt. Sonst kommt der Verdacht von Trolligkeit auf.

0
@Kleidchen2

Der ist da.. auch schon im vorangegangenen Video. Frage -> Antwort. Was will man mehr?

0
@JamesBaxter

Dass die links eingestellt wusste ich ja, aber dass se sympathisieren Banken abzuschaffen, das ist schon heftig... Wie auch immer man die Nutzung des Ausschnittes einstuft, doch die Aussagen sind wohl Fakten...

1
@TW1920

Sag ich ja.. die beiden sind verrückt :D

Für Kleidchen sind solche unbequemen Fakten leider Propaganda die gelöscht gehören

2
@TW1920

Komisch, sie man das unterschiedlich sieht. Denn meine Wahrnehmung ist, und das stimmt mit grüner Politik überein, dass die Grünen nicht die Banken abschaffen wollen. Denen geht es eher um die Reduzierung von Spekulationen.

0
@Kleidchen2

Zurückzuführen wie er sich ausdrückt... Vielleicht war es auch nur, zum Überzeugen der leute vor Ort und absichtlich schwamming formuliert um an nichts gebunden zu sein, kann aber auch anders - also ernst - gemeint sein. Derivate sind übrigens nicht nur zum spekulieren da ;) Und das könnte man auch ohne bzw. würde sich dann halt ins Ausland verlagern... Was jedoch unserem Standort viel Geld entziehen würde und auch unsere deutschen Banken schwächen würde.

1
@TW1920

Zurückführen auf ein gesundes Verhältnis von Spielgeldwirtschaft und Realeirtschaft.

Übrigens geht es da immer um europäische oder globale Regelungen.

0
@Kleidchen2

Na global - viel Spaß, die USA werden auf die Idee sofort eingehen^^

Ebenso wie manch anderes europäischen Land </Ironie>

1
@Kleidchen2

Für Fakten bist du doch nicht empfänglich. Alles was sich außerhalb deines Weltbildes befindet, existiert nicht. Es wäre schön, wenn du deinen Horizont erweitern würdest. Beschäftige dich mit den Grünen, anstatt das geblubber irgendwelcher Wohlfühlpolitik anzuhören (billigste Bauernfängerei).

1
@JamesBaxter

Da ich seit viele Jahren die Partei als Mitglied kenne, musst du mir das nicht sagen. Fakten hast du keine genannt außer zusammengeschnittenen Videos einer Veranstaltung, die deine Position auch nicht stärkt.

Ich warte ja mal auf inhaltliche Fakten, die du aber offenkundig nicht hast. Diffamierende Phrasen sind keine Fakten.

0