Wen würdet ihr nehmen (Beziehung)?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Mann 1, weil.. 46%
Mann 2, weil.. 46%
Mann 3, weil.. 8%

11 Antworten

Mann 2, weil..

Also, du hast ja selber schon festgestellt, dass das natürlich nur stereotypische Beschreibungen sind. Aber da mir (w) die Nummer 2 am ähnlichsten ist, glaube ich, dass das am ehesten harmonieren würde. Lustig finde ich übrigens die Größenangabe "intim" - das ist mir sowas von schnurzpiepegal, so lange es kein Micro- oder Maxi-Riemen ist, um das mal ganz platt zu sagen.

Eine Couch-Potatoe hätte null Chancen bei mir, ebenso so ein Serien-Junkie, der sich eine Folge nach der anderen reinpfeift und alle Staffeln Game of Thrones in 10 Tagen durchzieht. Nix gegen Serien, aber genussvoll und bewusst gucken (lieber Klasse statt Masse).

Und braune Augen müssen es nicht unbedingt sein, lieber tief dunkelblau oder leuchtend grün :-)

kann doch hhier niemand beantworten ,denn einmensch erscheint real doch immer so wie er wirklich ist. -

den zweiten würde ich ablehnen,der will garkeine feste beziehung , möchte eher frei leben, zumindest zur zeit .

der erste ist ein unsicherer kuscheltyp ,der ne frau braucht, die ansagen macht und ihm auch halt gibt .

nr. 3 ein mensch ,der sehr faul ist , kommt auch kaum voran im leben, ist auch faul im denken, nich t nur im handeln.kannauf dauer sehr anstrengend werden

vn dem typen käme für mich garkeiner in frage--aber wie gesagt ,wennman einen menschen real auch sieht, kann sich die meinung auch schnell ändern.

Mann 3, weil..

Keiner davon spricht mich sehr an, aber wenn würde ich den dritten wählen. Der erste wäre nichts für mich, da dieser südländische Stil überhaupt nicht attraktiv für mich ist und mir zu anhänglich und eifersüchtig nicht gefällt. Außerdem kann ich mit devoten Männern vor allem im Bett definitiv nichts anfangen. Mann 2 hingehen passt vom Charakter nicht, da ich Partys nicht leiden kann und sehr viel Nähe und Zuneigung brauche. Mann 3 ist von Interessen und Charakter in Ordnung, aber wie gesagt ist ein devoter Mann in keiner Hinsicht etwas für mich

Ich kann mit keiner Person davon etwas anfangen.

Eifersucht bei meiner*meinem Partner*in passt nicht mit mir zusammen. Ich flirte gerne und das auch recht schamlos, das ist für mich ein Teil der Kommunikation - gerade mit engen Freunden. Ich war einmal mit jemanden zusammen der so possesiv war dass es Streit gab wenn ich mal nicht geantwortet habe weil ich im Gespräch mit einer anderen Person war. Nein danke :D

Was ich als dicke Person mit

etwas Oberflächlich (will keine dickere Frau etc.)

anfangen will ist mir auch nicht ganz klar. Wäre ein wenig bescheuert und sowas mag ich generell nicht an Menschen.
Abgesehen davon kann ich mit genereller Dominanz auch nichts anfangen.

Und zu guter Letzt - ich bin ab und an gerne unter Leuten und ich gehe grundsätzlich gerne feiern. Partner*in sollte da schon ab und an Freude daran haben. Zudem würde ich nach kurzer Zeit an Rücksichtslosigkeit und Empathielosigkeit verzweifeln, also nein danke.

edit: Vielleicht sollte ich irgendwo erwähnen dass ich nur auf den Teil ab Hobbys geschaut habe denn der andere Teil ist da zum Großteil absolut irrelevant. Was interessiert mich die Haarfarbe von nem Kerl?

Partner*in: "Ich mag es nicht dass du Person XYZ umarmst, bitte lass das, da werde ich eifersüchtig"

Auch Partner*in zu anderer Person "Ich habe mich in dich verliebt"

Danke :D

0
Mann 2, weil..

wenn dann der zweite da ich:

  • auf muskeln stehe
  • partys mag
  • die guten eigenschaften dieses charakters mag

der rest ist eher schwierig aber ich mag beschützende typen

trifft noch am ehesten auf traumtyp zu

Was möchtest Du wissen?