Wen schreibe ich bei einer Bewerbung bei der Telekom auf ein duales Studium an. Sehr geehrte Frau?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du schreibst natürlich "Sehr geehrte Damen und Herren", wenn es keinen Ansprechpartner gibt. Außerdem kannst du dich auch online auf den Karriere-Seiten der Telekom bewerben. Dort findest du auch alle Informationen zu Standorten und Studienmöglichkeiten. Und natürlich nicht an den Personalvorstand schreiben! Das ist Quatsch und damit schießt du dich gleich selber ins Aus.

Im Bewerbungsschreiben die Anrede nur dann persönlich machen, wenn Du auch sicher einen bestimmten Ansprechpartner hast. Du musst ja wissen, wer das ist, wo Du doch eine "persönliche" Anrede formulieren möchtest.

Wenn Du das nicht weist, so schreibe; sehr geehrte Damen und Herren,

Viel Erfolg bei Deiner Bewerbung!

TanjaLand 31.08.2013, 09:56

dem Stimme ich zu

0

Wenn du es nicht an eine bestimmte Person richtest, dann musst du:,, Sehr geehrte Damen und Herren," schreiben. ich hoffe ich konnte helfen ^^

du brauchst den persönlichen Namen und den solltest du herausbekommen über die Telekom.

Oder du schreibst.."Sehr geehrte Damen und Herren"......

Schreib einfach: "Guten Tag". Das ist gradlinig und nicht so altmodisch verzopft wie "Sehr geehrte Damen und Herren" , darüber hinaus umschifft diese Floskel auch elegant das "Gender-Problem".

wenn du nicht weißt, wie die person heißt, dann solltest du sehr geehrte damen und herren schreiben .

Was möchtest Du wissen?