wen oder wem was ist der unterschid?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

fang erst mal mit Rechtschreibübungen an, dann erklären wir dir den Unterschied zwischen wen und wem

Hera72 01.01.2014, 16:42

Hi, hi...jaaa, bei mir hat das ooch gehilft ;DD

0
Kann mir jemand helfen, denn ich weiß nicht, was der Unterschied ist, Bitte, wenn ihr antwortet, dann nichts mit den 4 Fällen, denn das verstehe ich schon, aber das Wort selber nicht.

Wenn du das mit Fällen versteht, ist deine Frage eigentlich unverständlich.

wem = Dativ; wen = Akkusativ

Der Unterschied besteht darin, was du ausdrücken möchtest und das hat auch was mit den 4 Fällen zu tun. Aber ich versuche es mal ohne diese.

Das Wen ist wie das Wer, das Wessen oder das Wem. Das sind erst mal alles Wörter, die eine direkte oder indirekte Frage konstruieren sollen über eine Person oder Sache. Das kommt halt darauf an, was du ausdrücken möchtest. Beispiel: Wem soll ich dieses Jahr etwas zum Geburtstag schenken?

Wen soll ich danach fragen?

Wie du siehst, ist dies abhängig vom Tunwort. Die zweite Frage würde mit einem ,,wem'' nicht funktionieren. Während die erste Frage zwar mit einem ,,wen'' funktioniert, sich aber dadurch die Richtung der Frage ändert und in diesem Beispiel wenig Sinn macht.

Ich hoffe, dass dies dir etwas weiterhilft. Vielleicht schaust du dir in einem Wörterbuch nochmal an, was die beiden Worte in deiner Muttersprache bedeuten, um dir mehr Klarheit zu verschaffen.

Oilbaron23 01.01.2014, 16:51

Ich muss korrigieren. Die erste Frage funktioniert mit einem ,,wen'' nicht. Man müsste allenfalls dann fragen: Was soll ich dieses Jahr Person XY zum Geburtstag schenken. Dann hätte man mit Akkusativ formuliert und die Fragerichtung würde sich ändern.

0

Wen (oder was) = Akkunsativ: die gesuchte Person ist Bezugsobjekt einer Vorraussetzung.

Bsp.: "Wen magst Du am Meisten?" "(Ich mag) Die Marie (am Meisten)"

Die Vorraussetzung ist, dass der Befragte eine Person besonders gerne hat. Gesucht ist die Person (Marie), auf die diese These zutrifft. --> "wen" wird verwendet


Wem = Dativ: die gesuchte Person empfängt/ bekommt etwas oder der gesuchten Person ist etwas zugeortnet (nicht: Besitz!)

I. Bsp: "Wem gibst Du das Geschenk?" oder "Wem trägst Du den Koffer?"

Die gesuchte Person bekommt einen Gegenstand ("das Geschenk") oder eine Hilfeleistung (Koffertragen).

II. Bsp: Wem stehen grüne Haare am Besten?

Der gesuchten Person ist ein Attribut ("grüne Haare") zugeortnet, das für die Frage von Bedeutung ist (steht am besten).

NICHT: "Wem gehört diese Jacke?"

Die Jacke ist im Besitz der gesuchten Person. Besitzbeziehungen werden mit der Genitivfrage "Wessen?" angezeigt. ("Wessen Jacke ist das?")

Wem -> Dativ

Wen -> Akkusativ

Das Wort selber ist ja nicht so schwer, sich hier durch bestimmte und unbestimmte Artikel zu quälen ist niemandes Ding. Befass dich mit den Fällen, dann wirst du die Worte schon verstehen.

Wem - Dativ - bei einem indirekten Objekt

Wen - Akkusativ - bei einem direkten Objekt

Was möchtest Du wissen?