Wen muss ein Mieter eines Mehrfamilienhaus ins Haus (nicht die Wohnung) lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier muss man klar sagen...sooo unberechtigt ist Ihr Gedankengang nicht, auch wenn es manche so darstellen wollen. Es ist geradezu die Pflicht der Bewohner sich Gedanken zu machen welche Personen ins Haus kommen. Nicht umsonst steht in Hausordnungen "Die Hauseingangstüre muss geschlossen werden/bleiben" und "ab 22 Uhr zusätzlich verschliessen". Hier ist ja schon der Gedanke da, dass sich niemand einfach so Eintritt ins Haus verschafft der dort nichts zu suchen hat. Mit dem blossen Türöffner drücken hebelt man dies aus und hat im Versicherungsfall schlechte Karten. Generell ist es so, dass ja auch Handwerkertermine im voraus geplant werden, gerade bei Mehrfamilienhäusern. Diese Vorgehensweise kommt nur bei Notfällen, z. B. Wasserrohrbruch etc. nicht zur Anwendung. Aber ansonsten müssen Handwerkstermine rechtzeitig angekündigt werden. Üblicherweise kümmert sich ja ein Hausmeister darum, der gegebenenfalls die Türe öffnet und dann auch zur Kontrolle vor Ort ist. Das habt Ihr ja nicht, daher sollte eigentlich schon zumindest ein Aushang da sein. beim Ablesedienst ist man ja auch vorab informiert. Und bezüglich der Pflicht des Ausweisens...es gibt natürlich keinen Ausweis mit der Aufschrift "ich darf in dieses Haus". Daher würde ich die Problematik mal mit der Hausverwaltung besprechen.

Hmm. Ich arbeite selbst bei einer Handwerksfirma. Wenn wir arbeiten im Haus (nicht in Wohnungen ) verrichten, informieren wir auch niemanden. Und ausweisen kann man sie auch nicht. Womit denn auch bitte?

Wenn ihr einen Hausmeister habt, würde ich den beim nächsten Mal ansprechen. Die sind meistens informiert

  • Einen Hausmeister gibt es für unser Haus nicht.

  • Manche der Handwerker können sich auf Anfrage durchaus ausweisen und tun das dann auch, wenn ich sie darauf anspreche. Aber eben nicht alle!

0
@EinNetterMensch

Auweis, Du bist ja ein ganz netter Hobby-Polizist. Dass Du keine Ausweise verlangen darfst, das sollte Dir ja wohl bekannt sein. Und nun nenne mir einfach mal einen Grund für Dein seltsam und schon arg unfreundliches Verhalten. Hattest Du schon einen Nachteil, weil ein Handwerker seine Arbeit gemacht hat. Dass diese Handwerker auch ihr Geld verdienen müssen ist Dir schon klar oder???

Wenn Du Sheriff spielen möchtest dann kaufe Dir ein eigenes Haus und da kannst Du dann schikanieren wen Du möchtest. Ich finde das wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. Aber wenn Du ein Problem damit hast, dann mach doch einfach nicht auf!!! Also, wo ist Dein Nachteil, Dein Schaden ???????????

0
@madquad

@ madquad! Mir ist nicht bekannt, "dass man keine Ausweise verlangen darf!" Im Gegenteil, mir ist bekannt, dass Unbefugte in fremden Räumlichkeiten nichts verloren haben! Dazu gehören z.B. auch Einbrecher, die u.a. auch mit solchen Tricks arbeiten!

Im übrigen bin ich kein "Hobby-Polizist" und auch nicht "unfreundlich" und "schikaniere" auch niemanden.

Einen Handwerkernachteil hatten wir allerdings tatsächlich schon im Haus. Der hat einfach so mal eben ohne Vorwarnung und ohne Not mal eben für ein paar Stunden das Wasser für das ganze Haus komplett abgestellt! Der war zufällig ins Haus gelangt, als ein Kind die Türe offen lies. Niemand im Haus war informiert worden!

Aber darum geht es hier auch gar nicht. Es geht darum, dass sich eine fremde Person ohne Legitimation im Haus aufhalten könnte.

0
@EinNetterMensch

Großen Firmen wie die Gasag oder Telekom haben für ihre Mitarbeiter durchaus auch Ausweise - womöglich auch, um in die Firmengebäude zu kommen, kleinere Handwerksbetriebe haben soetwas für gewöhnlich jedoch nicht - brauchen sie ja auch nicht.

0
@Kirschsaft007

@ Kirschsaft: Hier ins Haus kommen auch Handwerker oder Geräteableser, die sich ausweisen können und das auch tun. Auch kleinere Betriebe gehören dazu. Die verhalten sich absolut vorbildlich. Es wäre wünschenswert, wenn sich alle so benehmen würden. Aber alle tun es eben nicht. So wie es heute bei uns der Fall war. Ich bin mir nicht sicher, ob kleine Handwerksbetriebe sich nicht ausweisen müssen. Aber ich kann es mir nicht vorstellen.

0

das liegt ganz in deinem ermessen

kannst du so handhaben, aber wenn sie nen schlüssel haben, ist eher davon auzugehen, dass sie legitimiert sind

  • Ich frage mich allerdings, woher sie diesen Schlüssel erhalten haben. Da ich die Hausverwaltung nicht erreicht habe, konnten sie es sicher auch nicht. Es war nämlich gerade Mittagszeit und niemand im Büro! Wie erwähnt - alles sehr merkwürdig!

  • Ist eine Legitimation denn schon, wenn sich jemand Zugang zum Haus verschafft, ohne die Tür aufzubrechen?

0

Vereinbart die Hausverwaltung Termine mit Elektriker / Handwerker usw.?

Wenn man in einer Mietswohnung einen Schaden hat - z.b WC verstopft.
Wer ruft beim Klempner an ?!
Hausverwaltung oder der Mieter ?!
Mir ist bewusst,dass die Termine vorher besprochen werden müssen.
Nur hat die Hausverwaltung das Recht zu sagen: "Hier haben Sie die Nummer,
rufen Sie an und machen Sie einen Termin aus! "

Ich bin immer der Meinung gewesen,dass dieses Aufgabe von der Hausverwaltung ist - nur jetzt erleben wir das leider anders.

...zur Frage

Rattengift in Mehrfamilienhaus gelegt ohne Mitteilung an die Vermieter. Darf das sein?

Wie sieht es aus, wenn in einem Mehrfamilienhaus, ohne die Mieter zu informieren von der Hausverwaltung oder einem anderen Mieter Rattengift im Keller gelegt wird? Wir haben ein Kind (3) und einen Hund. Ist eine Mietminderung möglich?

...zur Frage

Keller größer als das Haus?

Meine Eltern wollen ein zweites Haus bauen und ich mache mir zurzeit ein paar Gedanken darüber mir ein kleines Heimkino einzurichten. Daher ist mir die Frage aufgekommen, ob der Keller von der Grundfläche größer als das Haus sein kann und ob der Bau überhaupt möglich wäre. Hat da wer Ahnung? Danke im voraus.

...zur Frage

Mein Mieter möchte für die Dunstabzugshaube ein Loch nach außen bohren. Wer bezahlt den Handwerker?

Hallo, mein Mieter ist am 1. Juli neu eingezogen.

Er hat vom Vormieter die vorhandene ikea Küche gekauft.

Die Küche hat die ikea Dunstabzugshaube Typ "POTENZIELL", welche auf "Innenluftbetrieb" geschaltet ist.

Die Abzugshaube kann ohne Probleme auf Außenluftbetrieb umgestellt werden.

Mir ist klar, dass der Mieter den Luftkanal sowie die Umstellung der Abzugshaube selbst machen muss.

Aber wer bezahlt den Handwerker für das Bohren des Lochs nach Außen?

Nach meinem logischen Menschenverstand muss er sich darum kümmern, da es seine Küche ist.

Ich habe übrigens von der Hausverwaltung eine Genehmigung für eine Außenbohrung erhalten.

...zur Frage

"Mietrecht" Drittpersonen/n Hausverbot erteilen?

Hi,

ich/wir bekommen regelmäßig unangekündigten Besuch in unserem Garten. Diese Person ist hauptsächlich der Vater meines Vermieters. Ich nenne in für mich persönlich Adolf Hitler weil er ständig mit seinen Bundeswehrklamotten zu uns kommt "63" Jahre. Dabei hat er nie gedient und ist ein gieriger Bänker wo machen darf was er möchte. Nach dem Motto mein Grund mein Gesetz. Dabei ist er wie gesagt nur der Vater des Vermieters. Ich denke aber die Wohnung gehört im...inoffiziell wegen Kredit oder Finanzamt wurde da gemogelt.

Nach dem er schon wieder meine Blumenbeete umgeseibelt hat "Vorsätzlich" werde ich nun am Montag zur Polizei gehen mit meinem Handyvideo von Ihm "Erwischt" Er ist ständig frech, verhöhnt mich und meine kranke Mutter...."er ist der Boss"

Mir ist klar das alles auch seine Konsequenzen hat, jedoch auch seine Grenzen. Und das hier ist nicht mehr zumutbar. Auch wenn wir bald ausziehen deswegen..aber es gibt hier Gesetzte und keine Feudalherren die bestimmen wie innen bliebt.

Was soll ich gegen den Pappenheimer machen, Hausverbot oder ähnliches? Ist das rechtlich durchsetzbar?

grüße

...zur Frage

sich selbst ausweisen ohne personalien

hi leute, hab vorgestern meinen ausweis verloren darin intigriert, mein ausweis, führerschein, arbeiterausweis, ec karte, krankenkasse einfach alles womit ich mich ausweisen könnte. ec karte ist gesperrt krankenkassekarte beantragt und jetzt muss ich mich beim rathaus melden und ein personal ausweis beantragen und ich kann mich garnicht ausweisen weder bei der bank oder bei der zulassungsstelle, irgendwelche vorschläge?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?