wen man röntgen straheln berührt wird man impotent oder bekommt man keine kinder wieso?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Röntgen-Strahlung ist radioaktiv. Sie berührt sich nicht, sonder dringt in deinen Körper ein.

Wenn die Strahlenbelastung nicht zu hoch ist, kann nix passieren.

Solltest du der Strahlung ständig ausgesetzt sein, wirst du impotent, weil das Erbgut geschädigt wird. Das heißt deine Spermien haben keine Bauanleitung mehr, um ein Kind zu bauen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Thunder82 19.05.2010, 23:30

röntgenstrahlung ist NIEMALS radioaktiv so einen kompletten blödsinn hab ich noch nie gehört. schade um die 20 punkte die der fragesteller schwachsinnigerweise vergeben hat

0
bibabumsebaer 19.05.2010, 23:34

Röntgenstrahlen können nicht radioaktiv sein. Wo hast du denn den Schwachsinn her? Radioaktiv kann höchstens etwas sein das Strahlung abgibt (Alpha-, Beta-, Gammastrahlung) aber niemals eine Strahlung selbst. Gefährliches Halbwissen was du da verbreitest. Und sowas wird als beste Antwort gewertet, erbärmlich.

0
Thunder82 19.05.2010, 23:38
@bibabumsebaer

sehe ich genauso, so ein schwachsinn wird auch noch belohnt. traurig aber wahr. ich denke man sollte sowas beanstanden auch die sache mit den spermien ist völlig daneben. weil man wird nicht impotent der typ hat gar keine ahnung also bitte alle mal beanstanden

0
Cantabria1 20.05.2010, 19:28
@Thunder82

Tja hab mich halt getäuscht. Kann ich auch nix für, wenn ich ein Sternchen bekomme. Ich hatte das halt so in Erinnerung.

Wißt ihr, wie oft ich schon ungerechtfertigterweise kein Sternchen bekommen hab. (Themengebiet Fremdsprachen). Ich mach aber nicht gleich so ein Theater.

Von mir aus schreibt doch eine Petition an den Bundestag, wie erbärmlich ist das denn.....

0
Support15 19.05.2010, 23:40

Liebe/r Cantabria1,

bitte achte in Zukunft darauf die Quelle anzugeben, wenn Du zitierst. Die Beachtung der Urheberrechte ist uns wichtig! Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

0
Thunder82 19.05.2010, 23:42
@Support15

was das ist alles? Hallo was er geschrieben hat ist voll flasch also könntet ihr das bitte löschen bevor jemand diesen schwachsinn glaubt?

0
Thunder82 21.05.2010, 20:45
@Cantabria1

darum geht es nicht sondern weil hier so viele sachen die vielleicht richtig sind gelöscht werden und so ein blödsinn nicht das find ich einfach nicht richtig und hat nix mit falschem stolz zu tun. wenn etwas falsch ist sollte es gelöscht werden weil es kein rat ist und dafür steht die seite hier doch wohl oder? zumindest dachte ich das bisher

0

Röntgenstrahlung hat sehr viel Energie. So viel, dass sie durch deinen Körper durch scheint und man som Röntgenbilder machen kann. Aber nicht die ganze Strahlung geht durch. Einige Strahlen werden im Körper gebremst und geben dann ihre Energie dort ab.

Meistens geht dabei nur wenig kaputt, und wenn doch, dann meist nur eine einfache Zelle, die einfach abstirbt und von einer anderen ersetzt wird. Ganz selten trifft ein Stahl aber auch eine der Zellen, die z.B. die Spermien des Mannes herstellen, Wenn diese Zelle jetzt nicht gleich getötet wird, sondern nur das in ihr lagernde erbgut (DNA) beschädigt wird, kann es sein, dass sie das kaputte Erbgut in eine Spermie kopiert und das dann zufällig eine Eizelle befruchtet. Das daraus entstehende Kind könnte krank sein.

Es müssen also sehr viele zufälle zusammen kommen, damit wirklich was schlimmes passiert, aber damit die Chance möglichst klein bleibt, gibt es die ganzen Sicherheitsmaßnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

röntgenstrahlen sind schädlich für die erbinformation also für die keimzellen weil es dadurch zu mutationen kommen kann, deshalb werden bleiplatten und ähnliches verwendet um die keimzellen zu schützen falls der rücken oder die wirbelsäule oder dergleichen gerögt werden muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das läßt sich nicht begründen, denn es ist einfach nur falsches Halbwissen. Wenn das so wäre, würde jeder Mensch unfruchtbar werden, der mal geröntgt wird. Kritisch wird es erst bei einer "Überdosis" die auf die Fortpflanzungsorgane gerichtet wird. Im Übrigen kann man Röntgenstrahlen genauso wenig berühren wie Lichtstrahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei zu hoher (!) Strahlenbelastung kann es sein, dass das Erbgut geschädigt wird ... aber man wird weder impotent noch unfruchtbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bibabumsebaer 19.05.2010, 23:29

Temporär wird man das schon.

0

Wurde schon mal ein Körperteil von dir geröncht, als du es gebrochen hattest? - Falls ja, du bist da ja wohl dann nicht der/die Einzige. Als ob man impotent wird...Wie viele sollen das denn dann sein?! Nur auf die Dauer kann es schädlich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Röntgen Strahlen sind radioaktive Strahlen, die Zellen zerstören(genauer die Kommunikation der Zellen untereinander)können. Daher kann man auch Schäden in dem Berreich bekommen, vorallem da er sehr schlecht abgeschirmt ist und sehr anfällig(DNA)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bibabumsebaer 19.05.2010, 23:35

Röntgenstrahlen können nicht radioaktiv sein. Wo hast du denn den Schwachsinn her? Radioaktiv kann höchstens etwas sein das Strahlung abgibt (Alpha-, Beta-, Gammastrahlung) aber niemals eine Strahlung selbst. Gefährliches Halbwissen was du da verbreitest. Und sowas wird als beste Antwort gewertet, erbärmlich.

0
hitman999 19.05.2010, 23:44
@bibabumsebaer

Röntgenstrahlen sind beinahe Gammastrahlen zur Info Sie entstehen nur anders....Haben aber dieselben Effekte auf den Körper. Btw Brille hilft, ist leider nicht die Beste Antwort

0

Du wirst weder impotent noch bekommst du keine Kinder. Das Zeug verändert nur die Erbanlagen, und dein Kind läuft hohe Gefahr mit Mißbildungen zur Welt zu kommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann Röntgenstrahlen nicht berühren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?