Wen liebt man mehr, seine Kinder oder seine Eltern?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seine Kinder,...denn dafür gehst du durchs Feuer....aber Seine Eltern liebt man nicht minder,...nur anders

O.k das ist eine sehr gute Antwort, sonst würde ja auch meine Mutter mich mehr lieben als ich sie, wenn ich mal Kinder hätte.

0
@dameohnename

das traurige ist nur, dass die meisten (dazu zähle ich auch) es erst merken, wenn der Mensch nicht mehr da ist...Wir lieben unsere Eltern wohl eher unbewußt...da Selbstverständlich

0
@detld

Ja das stimmt leider, kann ich dir zustimmen! Man merkt es meistens zu spät!

0
@dameohnename

ist doch wie in der Liebe...man merkt erst dann, was man an dem/r Lebenspartner(in) hat, wenn es aus ist... Ist doch irgendwie erbärmlich, oder?

0
@detld

Ja das stimmt schon. Aber warum ist das so?

0
@dameohnename

das macht uns als Mensch doch aus...... ....wenn du jemanden verlierst und es dir beinahe spurlos verbeigeht, war er/sie dir nicht wichtig und du kannst ohne ihm/ihr auskommen...dann merkst du eigentlich erst, wer dir wieviel bedeutet hat... ich habe meine Veter (bin ein Scheidungskind) mit 14 Jahren verloren (mit 8 Jahren wollte ich nichts mehr bis zu seinem Tod zu tun haben) und noch heute (bin 35) bereue ich es, dass ich mich so verhalten habe... ist einfach nur ein sch... Gefühl, welches ich nicht abwimmelm kann... Das zeigt mir, dass wir nur ein OBERFLÄCHLICHES ICH besitzen und das Herz nur dann zum vorschein kommt, wenn es dann doch zu spät ist... Ich meine hiermit nicht, dass Gefühl, wenn man verliebt ist sondern eher dass, wenn man bereut und weiß dass man nichts ändern kann und abschliessend nur noch zerfressend wirkt....kennst du das?!

0
@detld

Ja das kenne ich auch :-/ ich habe zum Glück bis zu dem Tod meines Vaters auch mit ihm zusammen gewohnt (ich war 11) aber naja ich bereuhe trotzdem so manches, was ich ihm nie gesagt habe oder wie ich mich manchmal verhalten habe! aber naja jetzt ist eben zu spät...

0

...jaaa natürlich ..die Kinder!!!war klar,dass man das als dominierende Antwort liest!!..aber dann irgendwann Miete von seinen eigenen Kindern verlangen bzw. froh sein,wenn sie endlich ausziehen..noch ein Klassiker: den neuen Partner dann vorziehen!in diesem Land allgegenwärtig!wacht mal alle auf!!!

Ja kann schon sein. Kann auch sein, dass man da nur aus Erfahrung sprechen kann. Und da gibt es eben gute und auch nicht so gute! Aber auch das mit der Miete ist wohl eher eine Hilfestellung! Schließlich müssen ja auch mal die Kinder auf eigenen Beinen stehen, wenn die Eltern nicht mehr sind.

0

Ich denke mal, da tut sich nichts. Ich selber habe keine Kinder - nur ich kann mich noch daran erinnern, dass meine Mutter einmal zu mir sagte, dass das Schlimmste, was sie sich vorstellen könnte, wäre, ein Kind zu verlieren. Für mich war es am schlimmsten, meine Mutter zu verlieren

Ohje das ist schlimm :-(

0

eine sehr gute Einstellung, da du keine Kinder hast! LOBENSWERT!

0

Wie behandeln Psychopathen Ihre eigenen Kinder?

Wie gehen Psychopathen mit Ihren eigenen Kindern um! Wie bestrafen Sie Ihre eigenen Kinder, oder wie gehen Sie mit Ihren Kindern um wenn diese Ihre Hilfe brauchen. Mich würde einmal interessieren ob Psychopathen alle schlechte Eltern sind oder ob sie ganz normal mit Ihren Kindern umgehen.

...zur Frage

Dürfen/können Eltern ein Dankeschön von ihren Kinder erwarten?

Dürfen/können Eltern ein Dankeschön von ihren Kinder erwarten?

...zur Frage

warum eltern ihren kinder die haare kurz schneiden?

warum schneiden manche eltern ihren kindern wen die lange haare haben die ab oder richtig kurz? wieso machen eltern sowas bei kleinen kindern oder vorallem bei mädchen? ich finde es schlimm wen man sowas macht als eltern!

...zur Frage

Spielideen für Kinder in Afrika

Hallo zusammen, da ich bald für einige Wochen einen Freiwilligendienst in Ghana mache und dort Kinder betreue, wollte ich mal bei Erfahrenen rumfragen, was ihr euch mit den Kindern beschäftigt habt. Also zum Beispiel was für Lieder ihr gesungen habt oder welche Spiele ihr gespielt habt. Außerdem würde mich interessieren welches Gastgeschenk ihr mitgebracht habt für die Kleinen. Ich habe mir da Luftballons, Schulzeug etc. vorgestellt.

Vielen Dank schon mal im Voraus. :)

...zur Frage

eltern wollen nicht akzeptieren dass ich keine kinder haben will

hi

ich bin 26 und seit 6 jahren in einer beziehung.ich lebe mit meiner freundin zusammen und habe ein großes problem mit meinen eltern.neulich trafen wir uns zum kaffeetrinken.wir plauderten schön bis meine eltern fragten:habe ihr schon über kinder nachgedacht?" woraufhin meine freundin und ich sagten:nein wir möchten keine kinder haben." und dann endstand eine große diskussion die eine stunde lang ging,dann sind meine eltern abgehauen.meine eltern sagten die ganze zeit:man muss kinder haben."was ich unmöglich finde.meine freundin und ich sind einer meinung:wir wollen das leben zu zwit geniessen und kein kinde dabeihaben.nur regen sich meine eltern jetzt richtig auf und sagen zu mir:wenn du in 3 jahren kein kind hast breche ich den kontakt zu dir ab."übertreiben meine eltern nicht etwas?man muss doch keine kinder haben.was soll ich jetzt tun?meine eltern nerven mich richtig

...zur Frage

Was wollt ihr euren Kinder unbedingt weitergeben?

Hey.

Bei mir wird es noch ewig dauern, bis ich mal Kinder habe. Aber mich würde interessieren, was für Eltern besonders wichtig ist, was sie ihren Kindern weitergeben wollen. Oder was sie ihnen fürs Leben mit auf den Weg geben wollen.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?