Wen fandet ihr gestern am besten beim ESC?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Viola133,

ich fand den Deutschen Beitrag am besten, da er gerade aus ein Song ist, der auch Menschen mitnehmen kann. Er hat nur scheinbar sehr wenige Menschen mitgenommen - oder die Abstimmung war ein mögliches Politikum.

Neben dem Song fand ich den Song aus der Tschechischen Republik sowie aus Unkraine sehr gut und mitreißend.

Viele andere Songs waren mir zu "dunkel" bzw. zu sehr "aus dem Boden gestampft".

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Viola133,

hab vielen herzlichen Dank für den Stern. Ich freue mich sehr, wenn ich Dir habe helfen können.

Mit vielen lieben Grüßen

EarthCitizen

0
Ich hab natürlich für die Ukraine abgestimmt, fande aber zB Moldavien auch cool

Warum natürlich?

Hättest du dann nicht Moldawien deine Stimme geben können?

Der ESC wurde zum Politikum, als klar war, dass nicht der beste musikalische Beitrag als Sieger hervorgehen würde, sondern der Beitrag der Ukraine, der sich ansonsten im oberen Mittelfeld angesiedelt hätte.

Das ist bedauerlich und schade für die Künstler, die bis zu dem Zeitpunkt der Verkündung der Punkte für die Ukraine, vor dieser platziert waren und das zu Recht.

Es geht doch im Grunde um einen Musik-Contest und nicht um ein politisches Statement von einer Masse von Menschen, die mit ihrem Voting, nicht den Beitrag, sondern, aus Sympathie, ein Land hervorgehoben haben.

Eigentlich sollten die Verantwortlichen in der Ukraine, angesichts der Umstände dort, dem Zweitplatzierten oder gar verschiedenen Teilnehmer - Ländern des ESC die Ausrichtung im kommenden Jahr überlassen.

Allerdings ist das momentan wohl nur ein Wunschgedanke.

Ich favorisierte im Übrigen, während des laufenden Wettbewerbs, Schweden und Spanien.

Fand Finnland am Besten und habe auch für Finnland abgestimmt :)

Gönne es der Ukraine aber und finde es etwas unfair, dass Deutschland fast keine Punkte bekommen hat, da es echt schlechtere Songs gab.

Es waren dieses Jahr viele hörenswerte Beiträge dabei, nicht so viel üblicher Eurodancetrash. Spanien punktete wohl mehr durch die Kostüme als durch den Song. Dass Australien nur auf Platz 15 gelandet ist, war bei der enormen Stimmqualität etwas rätselhaft.

Die Ukraine hat mir gut gefallen. Norwegen fand ich aber cooler. Abgestimmt habe ich gar nicht. Ich hatte keine Lust, die 20ct zu bezahlen.

Bei Frankreich hat mir dieses "Drumherum" sehr gut gefallen, aber das Lied an sich fand ich nicht so toll. Bei Island war es genau andersherum. Die Sprache und die Melodie fand ich sehr schön, der Rest war eher unspektakulär.

Schlussendlich geht es aber ja um den Gesang oder darum, welches Land man unterstützen sollte, um Solidarität zu zeigen.

Island gefiel mir auch gut, ist leider untergegangen im Trubel.

1

Was möchtest Du wissen?