Wen euer größter Wunsch/Traum in Erfüllung gehen würde. Würdet ihr ihn dann mit jemanden teilen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ehrt Dich natürlich, aber das GANZE Geld würde ich natürlich nicht spenden. Du hast ja Arbeit geleistet und die wird bezahlt. Das ist ja auch im Kleinen so.

Ich gehe arbeiten und verdiene recht gut. Aber ich spende ja nicht mein gesamtes Gehalt - schließlich muss ich auch von irgendetwas leben, oder?...;-)

Und wenn ich hart arbeite, dann habe ich es natürlich auch verdient, gut davon zu leben.

Ich handhabe es so: es gibt zwei Organisationen, die ich persönlich sehr schätze, und denen spende ich jeden Monat einen gewissen Betrag von meinem Gehalt.

Auf diese Art kann ich selbst noch gut leben, habe aber trotzdem ein bisschen geholfen.

Ich finde es  schön wenn Menschen es so machen wie du:)

0
@Teenigirl31

Danke...;-) Das funktioniert natürlich nur, wenn man selbst noch genug hat. Ansonsten bietet sich immer ein Ehrenamt an. Dann spendet man eben kein Geld, sondern Zeit. Ich bin z.B. beim Technischen Hilfswerk - das macht Spaß und hilft auch....

1

Ich würde nicht alles Geld weggeben (man muss ja auch von was leben), aber dennoch minimum die Hälfte.

...Das lässt sich aber auch leicht sagen, solange man nicht wirklich in der Situation ist.

Eigentlich währe mein grösster Traum nicht einmal Geld... Oder auch nur mit Geld verbunden.

mein grösster traum ist nicht teilbar.

er hat auch nichts mit geld und ruhm zu tun.

und mit einem teilbaren traum in form von geld... nein. ich würde es ihnen nicht geben. ich würde einen erheblichen teil in die bekämpfung von gentechnik im freien und in den schutz der bienen investieren.

weil - an andere menschen kann man nicht gerecht verteilen. es bleibt immer wer, der nichts abbekommt.

Was möchtest Du wissen?