Wem wurde das erste mal penicillin gespritzt.Wann.Ausgang?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Entdeckt" wurde das Penicillin im September 1928 von Alexander Fleming, der es aber noch nicht aus den Schimmelpilzkulturen, wo es natürlich vorkam, isolieren konnte. Die erste Herstellung der Reinsubstanz gelang 1939 dem Forscher Ernst Boris Chain, der damit ab 1940 zusammen mit Walter Florey Tierversuche an Ratten vornahm.

In welcher Form das Penicillin dabei appliziert wurde, müsste man noch näher recherchieren.

Ab 1944 erfolgte die großtechnische Produktion von Penicillin und ab 1945 war es für Patienten in der Apotheke erhältlich.

Quelle: http://www.wasistwas.de/archiv-wissenschaft-details/entdeckung-des-penicillin.html

Wenn man mehr ins Detail geht, kann man im englischsprachigen Wikipedia-Artikel lesen, dass der britische Mediziner Cecil George Paine schon im Jahre 1930, nämlich am 25.11.1930 die erste Heilung mit Penicillin an einem Patienten vollbrachte.

Ich vermute, dass dabei eine Substanzmischung aus einer Penicillium-Kultur verwendet wurde, denn es gab ja noch keine Methode zur Herstellung der Reinsubstanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?