Wem obliegt Räum- und Streupflicht? Dem Mieter oder Vermieter?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dem Hausbesitzer. Der kann die Pflicht aber an seine Mieter weitergeben (Hausordnung).

kommt drauf an wo ich damals in wurzen gewohnt habe hat dies die stadtverwaltung gemacht und das generell in der stadt und alle mieter egal in welchen haus haben dies geringfühig auf die miete bekommen von ihren jeweiligen vermietern oder hausverwaltern

0

Eigentlich muss der Eigentümer oder Vermieter den Winterdienst organisieren. Allerdings kann er kann das per Mietvertrag oder Hausordnung auf den Mieter überwälzen.

Selbst wenn es per Mietvertrag delegiert worden ist,muss der Vermieter kontrollieren, ob das Räumen und Streuen hinhaut. Er ist also weiter mitverantwortlich.

müsste im mietvertrag stehen also bei uns wird geräumt und gestreut vorm haus, ist auch im mietvertrag so drin

Grundsätzlich ist der Eigentümer oder Vermieter für den Winterdienst zuständig. Er kann diese Aufgabe per Mietvertrag oder Hausordnung den Mietern übertragen. Dennoch bleibt der Vermieter mitverantwortlich und muss kontrollieren, ob das Räumen und Streuen auch klappt. Beruf oder Krankheit entbinden übrigens nicht von der Räumpflicht. In diesem Fall muss für Ersatz gesorgt werden.

http://www.faz.net/s/RubCD175863466D41BB9A6A93D460B81174/Doc~E6836789541244A74AD0929DF1247E2CA~ATpl~Ecommon~Sspezial.html

Ist im Mietvertrag bzw. in der Hausordnung geregelt. Wir haben einen Hausmeister der alles macht.

schau mal in deinen Mietvertrag ,was da steht..

Wird meist per Mietvertrag auf den Mieter übertragen ! Nicht vergessen, bis zur Mitte der Straße!

und die dächer der umherstehenden autos müssen auch besenrein sein!

0

Was möchtest Du wissen?