Wem geht es finanziell schlechter, den Alleinerziehenden oder dem Partner, der Unterhalt zahlen muss?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Alleinerziehenden 80%
Partner, der Unterhalt bezahlen muss 20%

5 Antworten

Alleinerziehenden

Der Alleinerziehende hat zumindest noch die Verantwortung für die Aufzucht des gemeinsamen Kindes.

Der Unterhaltserbringer hat nur eine finanzielle Verpflichtung zu erbringen. Dessen Höhe bemisst sich nur an seiner Leistungsfähigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alleinerziehenden

Besonders dann, wenn der Ex zu den Zahlungsunwilligen gehört.

Außerdem hat der Unterhaltspflichtige mehr Möglichkeiten, an einen besser bezahlten Job zu kommen, als der Elternteil, der sich alleine ums Kind kümmert.

Manche Erzeuger stecken den Unterhalt lieber in die Next.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ursusmaritimus
16.07.2017, 12:55

...oder die Next fordert diesen Unterhaltsteil zur Aufzucht der eigenen Leibesfrucht ein. Frauen werden hier sehr egoistisch.....

1
Alleinerziehenden

den Alleinerziehenden geht es finanziell schlechter, sie müssen zwei Personen unterhalten, wobei man nicht unterschätzen darf, dass Kinder in der Schule oder im Kindergarten mehr benötigen, als nur Essen und Kleidung.

Die Mutter kann manchmal nicht die Arbeit annehmen, die sie gerne hätte, weil die Öffnungszeiten der Schule und der Kigas nicht den Arbeitszeiten entsprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Partner, der Unterhalt bezahlen muss

Ergreife Partei für diese Seite, da vieles im Argen liegt. Egal wer fremd geht, der Mann muss immer zahlen. Denn meistens werden sie dann genötigt noch mehr zu bezahlen, ansonsten werden sie unter Druck gesetzt und dürfen dann ihre Kinder nicht mehr sehen. Wenn derjenige dann eine neue Familie gründen will, kann er es aus finanziellen Gründen nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ursusmaritimus
16.07.2017, 14:10

Nun hat jedoch der bei welchem das Kind lebt natürlich Forderungen an den anderen Partner und eine neue Familie entbindet natürlich nicht von alten Kindern.....

Richtig ist jedoch auch das Kinder als Waffe eingesetzt werden und das Frauen (praktisch) nie ihren Unterhaltsforderungen nachkommen.

1
Alleinerziehenden

Alleinerziehende haben zu zweit häufig weniger Geld als die 1080€, die der Unterhaltselternteil für sich behalten darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?