Wem gehört meine Konsole?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich finde es schon unfair was sie sagen, aber es ist doch wohl nicht so schlimm die Konsole mit deinen Geschwistern zu teilen.

Außerdem sei glücklich das du überhaupt Taschengeld bekommst. Ich bekam nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoraPandora
28.01.2016, 20:56

Aber hab ich denn jetzt das Recht zu sagen "nein das darfst du nicht"??

0

Ich würde mal sagen, da du die Konsole von deinem Taschengeld zusammengespart hast, gehört sie dir und somit kannst du bestimmen, ob deine Grschwister damit spielen dürfen oder nicht.

Dass deine Eltern das nicht akzeptieren wollen finde ich gemein.

Wie die Rechtslage ist weiss ich nicht, aber von der Moral her meine ich: deine Konsole - deine Entscheidung wer sie benutzen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du Minderjährig? Dann hast du kein "Eigentum" in dem Sinne sondern deine Eltern die rechtliche Handhabe darüber. Auch wenn du sie selbst bezahlt hast (selbst wenns mit eigens verdientem Geld gewesen ist). Sie dürfen deinen Geschwistern erlauben damit zu spielen, sie dir wegnehmen usw. Das einzige was sie nicht machen dürfen ist sie endgültig zu verkaufen.

Du bist im Unrecht und kannst daher nichts beweisen.

Und selbst wenn du Recht hättest (!) Wer glaubst du zahlt den Strom, den deine Konsole braucht, na? Wem gehört der Fernseher. Wärst du mein Kind würd ich sagen "Ja dann behalt die Konsole, aber benutzen in meinem Haus darfst du sie nicht mehr)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoraPandora
28.01.2016, 20:54

Ich bin bereits 18. Ja es geht ja auch eigentlich nur um die Frage des Eigentums, es regt mich dann einfach auf wenn die so tun als würde mir nichts zustehen wofür ich selber gearbeitet/gespart habe.

0

Sry aber theoretisch stimmt das. Ich versteh dich super war bei mir auch so. Wie alt sind deine Geschwister wenn ich fragen darf ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoraPandora
28.01.2016, 20:58

Naja es macht für mich so aber keine Sinn einer volljährigen ihr Eigentum zu enteignen:/

0

Es war DEIN Taschengeld. Deine Eltern haben es dir frei zur Verfügung gestellt. Also ist die Konsole ebenfalls dir. Wenn deine Eltern jetzt gesagt hätten, wir geben dir jetzt Geld und du kaufst dafür ne Konsole, gehört sie deinen Eltern die sie euch wahrscheinlich frei zur Verfügung stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoneaC
28.01.2016, 20:52

"Die Überlassung des Taschengelds bzw. jedweder Mittel (etwa die Überlassung von Arbeitslohn oder auch Sachen) zur freien Verfügung oder zu einem bestimmten Zweck ersetzt also die Zustimmung zu dem konkreten Vertragsschluss. Verbieten Eltern die Einkäufe bestimmter Waren jedoch ausdrücklich, dürfen Minderjährige diese nicht erwerben, auch wenn sie dafür ihr eigenes Geld verwenden.[3]" (Wikipedia)

0
Kommentar von LoraPandora
28.01.2016, 20:57

Naja ich bin aber schon volljährig, wie ist es dann?

0
Kommentar von SoneaC
28.01.2016, 21:15

"Die Bestimmung ist in Deutschland auch auf volljährige Personen, die einen rechtlichen Betreuer haben, analog anzuwenden, wenn zusätzlich zur Betreuung einEinwilligungsvorbehalt im Bereich der Vermögenssorge angeordnet wurde, § 1903BGB." (Wikipedia) was auch immer das jetzt heißen mag :D aber Google doch einfach mal Taschengeld rechtsgeschäfte da findest du bestimmt was ^^

0

Wie wäre es wenn du ihnen mal dein Argument aufdrückst :D ?

Würde mich interessieren was die dann sagen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoraPandora
28.01.2016, 21:01

Werd ich wohl bei der nächsten Diskussion darüber machen müssen!

1

Was möchtest Du wissen?