wem gehört das geschenk wen es für die tochter ist den eltern oder der tochter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Im allgemeinen stimmen diese Antworten hier ja alle. Aber ich habe das Gefühl, daß es sich bei der Frage vielleicht nicht um ein alltägliches Geschenk handelt, bei dem man vielleicht anders denken könnte. Da sollte der Fragesteller am besten das Geschenk nennen, um das es hier geht.

Im grunde genommen der Tochter. aber je nach dem, wie weit es für sie geeignet ist, können und sollten die Eltern es verwalten, bzw. aufbewahren, bis die Tochter alt oder reif genug dafür ist.

vollkommen richtig. mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen. DH

0

Dem Kind gehört in der Regel das Geschenk. Die Erziehungsberechtigten sind dafür da, das Kind demeentsprechend anzuleiten, das Geschenk pfleglich zu behandeln. Wenn dem Kind etwas geschenkt wird, was dem Alter nicht entsprechend ist, dann sollten die Eltern das Geschenk wieder zurückgeben oder es verwahren, bis das Kind alt genug ist.

Wenn Deine Tochter von ihrer Großmutter 500 Euro auf ihr Sparkonto überwiesen bekommt - dann gehört das Geld ihr! Auch wenn sie noch nicht frei darüber verfügen kann, aber es ist nicht das Geld der Eltern!

Kinder beklaut man nicht. Weder bei Geschenken, noch beim Sparschwein.

Und wenn Ihr als Eltern was geschenkt bekommt ,so ist das mir. Wenn Ihr mir das nicht gebt , dann ist das Betrug.

Du beantwortest die Frage ja schon selbst: "wen es für die tochter ist". Ein Geschenk für die Tochter ist ein Geschenk für die Tochter. Für wen denn sonst, wenn es ein Geschenk für die Tochter ist? ;)

Diese Frage erklärt sich doch schon von selbst:

Das Geschenk ist für die Tochter!

Was möchtest Du wissen?